Apfel-Chia-Kuchen

Zutaten

Portionen: 14

  • 1 Tasse(n) Rohrzucker
  • 4 Stk. Eier (im Ganzen)
  • 2 Tasse(n) Buttermilch
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 EL Zimt (gemahlen)
  • 2 Tasse(n) Mehl (glatt oder universal)
  • 3 EL Chiasamen
  • 3-4 Stk. Äpfel (mittelgroß, geraspelt)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Apfel-Chia-Kuchen Eier und Rohrzucker schaumig rühren. Nach und nach Buttermilch, Vanillezucker, Zimt, Chiasamen, Backpulver und erst am Schluss das Mehl unterrühren.
  2. Das Backrohr auf 200 °C Heißluft vorheizen. Den Teig kurz rasten lassen, in der Zwischenzeit die Äpfel schälen, fein raspeln und anschließend direkt in den Teig rühren.
  3. Den Teig in Glasförmchen füllen, das Backrohr zurückschalten auf 180°C und die Küchlein etwa 20-25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen und lieber früher herausnehmen sonst wird der Kuchen zu trocken.

Tipp

Der Apfel-Chia-Kuchen schmeckt warm am Besten und eventuell in Begleitung einer Vanillesauce!

  • Anzahl Zugriffe: 8527
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Apfel-Chia-Kuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare3

Apfel-Chia-Kuchen

  1. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 29.11.2015 um 17:25 Uhr

    gut

    Antworten
  2. MJP
    MJP kommentierte am 13.08.2015 um 12:08 Uhr

    Hört sich gut an!

    Antworten
  3. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 12.08.2015 um 22:16 Uhr

    Schon gespeichert wird probiert.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Apfel-Chia-Kuchen