Allgäuer-Kartoffelcreme-Suppe

Zutaten

Portionen: 4

  • 500 g Faschiertes (vom Rind)
  • 2 EL Öl
  • 600 g Erdäpfeln (gewürfelt)
  • 3 Karotten (groß)
  • 2 Dicke Gemüsezwiebeln
  • 1 Porree
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • 500 ml Rinderbrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 200 g Schmelzkäse mit Kräutern
  • Maggi
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Faschierte im heissen Öl anbraten, dann die Kartoffelwürfel, in Würfel geschnittenen Karotten und Zwiebeln hinzfügen und mit weichdünsten.
  2. In der Zwischenzeit den Porree reinigen, gut abspülen und in Ringe schneiden. Ebenfalls zum Gemüse Form. Mit der klare Suppe löschen und bei kleiner Flamme ungefähr 30 Min. leise auf kleiner Flamme sieden. Mit Salz, Pfeffer und viel Muskatnuss würzen. Den Kräuterschmelzkäse dazugeben, kurz aufwallen lassen und dann auskochen. Abschmecken, vielleicht mit Maggi und mit Baguette- oder evtl. Bauernbrot zu Tisch bringen.
  3. Tipp: Wer mag, kann die Brotscheiben mit Schmelzkäse (ohne Küchenkräuter) bestreichen . Die Suppe in feuerfeste Teller befüllen, mit den Brotscheiben belegen und im Backrohr bei 200 °C etwa 5 Min. überbacken.
  4. Dauer der Zubereitung: eine halbe Stunde
  5. Schwierigkeitsgrad: simpel
  6. Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

  • Anzahl Zugriffe: 846
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Allgäuer-Kartoffelcreme-Suppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Allgäuer-Kartoffelcreme-Suppe