Weizenbrot

Zutaten

  • 42 g Germ (frisch)
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 500 g Mehl
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Germ mit dem Zucker und ein wenig Wasser durchrühren. in das Mehl eine Kuhle drücken und das Wasser-Germ-Zucker-Gemisch einfüllen. Langsam das übrige Wasser sowie das Salz zufügen. Erst den Teig mit einem Kochlöffel durchrühren, später den Teig mit den Händen zu einem geschmeidigen Germteig durchkneten. Solange mit den Händen durchkneten, bis der Teig kleine Blasen wirft und sich von der Knetunterlage löst. Mit einem Geschirrhangl den Teigbehälter bedecken und gehen (jeweils nach Raumtemperatur zwischen einer und drei Stunden). Der Teig sollte das zweifache seines vorherigen Volumens annehmen.
  2. Den Teig nochmal kurz kneten und in die gewünschte Form bringen: Baguettes: Den Herd auf grösster Temperatur (= 240 °C - 250 °C ) vorwärmen.
  3. Eine Tasse Wasser in den Herd, damit sich Wasserdampf bildet. Die Baguettestangen auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Blech legen und mit Wasser bestreichen. Zirka 12 bis 15 min backen. Kurz vor Ende der Backzeit die Baguettes wiederholt mit Wasser glattstreichen.
  4. Semmeln: Den Herd auf 220 Grad vorwärmen und ca. 15 min backen. Weizenbrot: Ein Brotlaib braucht bei 220 Grad ca. 40 min Backzeit.
  5. Hört sich das Brot bei dem Klopftest hohl an, so ist es fertig.
  6. Kalorien/Person 1285/5379 Joule

  • Anzahl Zugriffe: 2924
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare6

Weizenbrot

  1. brigitteb
    brigitteb kommentierte am 07.03.2017 um 14:50 Uhr

    Da diese Zutaten nicht stimmen können , habe ich aus folgenden Zutaten dieses sehr gute Brot gebacken : 500 g Mehl , 1/2 Würfel frische Hefe , 1 gestrichener El Salz , 1 Tl Zucker, 1 EL Backmalz, 1 El weiche Butter , ca. 250 ml lauwarmes Wasser . Außerdem habe ich es mit groben Salz bestreut. Foto dazu habe ich hochgeladen.

    Antworten
  2. Doris Martin
    Doris Martin kommentierte am 11.02.2020 um 08:38 Uhr

    Wäre interessant wieviel Mehl man dazu braucht?

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 11.02.2020 um 11:06 Uhr

      Liebe Doris Martin! Wir haben die Angabe ergänzt. Kulinarische Grüße, die Redaktion

      Antworten
  3. teddypetzi
    teddypetzi kommentierte am 13.02.2018 um 07:34 Uhr

    aus 42 g Germ (frisch) ,1 Teelöffel Zucker ,1 Teelöffel Salz kann man kein BROT BACKEN

    Antworten
    • solo
      solo kommentierte am 19.04.2020 um 16:09 Uhr

      Für DIESES Rezept gehören die HERZEN vergeben. Statt Zucker geht auch Rübensaft.

      Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Weizenbrot