Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Süße Schale

Video - Schüsserl aus Cookie-Teig

Video: ichkoche.at

Für alle, die sich schon mal gewünscht haben, dass man beim Dessert auch die Schüssel mitessen kann: Es ist soweit! Diese Cookie-Schüssel kann mit Eis, Früchten oder anderen Köstlichkeiten gefüllt werden und wird dann selbst zum Dessert. Wie das Schüsserl aus Cookie-Teig gelingt, erfahren Sie im Video.

In dieser einfachen Videoanleitung sehen Sie, wie Sie ein Schüsserl aus Cookie-Teig backen. Ab jetzt ist auch die Dessertschüssel essbar. Einfach Nascherei oder Obst einfüllen und samt Schüssel genießen.

Hier sind noch ein paar wertvolle Tipps:

  • Wenn der Teig noch nicht fest genug ist, einfach noch mehr Mehl hinzufügen. Ist er zu fest, ein paar Tropfen Milch verwenden.
  • Die Muffinsformen unbedingt gut einfetten, damit sich der Teig später auch schön löst.
  • Der Cookie-Teig ist noch etwas weicher, wenn er direkt aus dem Ofen kommt. Vor dem Lösen von der Form auskühlen lassen!

Das genaue Rezept dazu finden Sie hier.

Autor: Blanka Kefer & Iris Kienböck / ichkoche.at

Kommentare8

Video - Schüsserl aus Cookie-Teig

  1. katie01
    katie01 kommentierte am 17.08.2018 um 21:40 Uhr

    oh super danke für das tolle Video und die Idee !!

    Antworten
  2. Charly
    Charly kommentierte am 15.06.2017 um 23:03 Uhr

    Tolle Idee, die Förmchen könnte ich mir auch aus einem herzhaften Teig für ein Buffet vorstellen.

    Antworten
  3. ingridS
    ingridS kommentierte am 08.06.2017 um 15:32 Uhr

    Gute Idee, nur würde ich den Teig dünner ausrollen.

    Antworten
  4. Mokus
    Mokus kommentierte am 23.06.2016 um 18:24 Uhr

    Super Idee. Mein Muffinform drinnen ist schon kaputt. Ich muss sie doch nicht wegschmeißen!!!

    Antworten
  5. CarloC
    CarloC kommentierte am 28.05.2016 um 13:00 Uhr

    Kann man auch machen ohne schokolade und dunner, passt perfekt einem nachspeise zu servieren so wie eis, oder obstsalat usw

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Ähnliches zum Thema