Versunkener Apfelkuchen

Zutaten

Portionen: 1

  • 2 EL Rosinen
  • 200 g Butter (weich)
  • 200 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 150 g Mehl
  • 150 g Mandelkerne (gemahlen)
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 4 Äpfel (mittelgroß)
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 2 EL Mandelblättchen
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Tortenspringform von 24 cm ø.
  2. Die Rosinen mit heissem Wasser bedeckt kurz einweichen.
  3. Die weiche Butter mit dem Zucker sowie dem Vanillezucker herzhaft aufschlagen. Danach ein Ei nach dem andern unterziehen und die Menge wiederholt gut aufschlagen.
  4. Mehl, Mandelkerne und Backpulver vermengen und unter den Teig rühren. Die Tortenspringform mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstäuben. Den Teig hineingeben.
  5. Die Äpfel von der Schale befreien, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und die Früchte mit dem Saft einer Zitrone einpinseln. Die Apfelhälften auf der runden Seite fächerartig ein-, jedoch nicht durchschneiden. Die Äpfel kranzförmig auf dem Teig anordnen. Als nächstes die abgetropften Rosinen sowie die Mandelblättchen über den Kuchen gleichmäßig verteilen.
  6. Den Apfelkuchen im auf 200 °C aufgeheizten Herd auf der untersten Schiene derweil ungefähr 45 Min. backen.

  • Anzahl Zugriffe: 5615
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Versunkener Apfelkuchen

  1. oma62
    oma62 kommentierte am 16.06.2018 um 09:09 Uhr

    Sehr lecker! Mandeln und Rosinen sind leider nicht dabei ( mein Mann und seine Zähne, da prallen Welten auf einander.)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Versunkener Apfelkuchen