Thüringer Grützwurst

Anzahl Zugriffe: 2.203

Zutaten

  •   500 g Gerstengrütze (= Rollgerste),
  •   1000 ml klare Suppe
  •   200 g Speck (frisch)
  •   500 g Zwiebel
  •   1 TL Pfeffer (gemahlen)
  •   1 TL Majoran
  •   1 TL Bohnenkraut
  •   1000 ml Schweineblut
  •   Salz (nach Bedarf)

Zubereitung

  1. Grütze mit Suppe vermischen und im geschlossenen Kochtopf im Backrohr bei 200 Grad ungefähr 30 Min. gardünsten. Speck fein würfeln und auslassen. Gewürfelte Zwiebeln darin glasig weichdünsten. Zu der Grütze Form und mit den Gewürzen herzhaft abschmecken. Die Menge ein wenig auskühlen. Nun das Blut unterziehen und wiederholt nachwürzen. Die Menge in eine feuerfeste Form leeren und im Backrohr bei 225 Grad ungefähr 30 Min. backen. Tipp: Frisch zubereitet wird Thüringer Grützwurst zu Grünkohl bzw. Sauerkraut gegessen.
  2. Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

0 Kommentare „Thüringer Grützwurst“

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Thüringer Grützwurst