Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Das Kochbuch mit Swing-Musik

Swingfood

Swingen & Schlemmen – das neue Werk aus dem Verlagshause Freya macht’s möglich! In "Swingfood" trifft Kulinarik auf Musikgeschichte: Von der Musikszene der 1930er und 40er Jahre geprägte Rezeptideen werden gemixt mit Infos, Songs & Bildern rund ums Thema Swing. Das köstliche Ergebnis: Ein außergewöhnliches Kochbuch im flippigen, kunterbunten Retro-Stil!

Die Hintergründe
Die Weltwirtschaftskrise des vergangenen Jahrhunderts brachte eine Vielzahl an Schwierigkeiten & Veränderungen mit sich – auch in puncto Kulinarik. Für die Menschen galt es, aus der Not eine sprichwörtliche "Tugend" zu machen: Auf billige und dabei möglichst einfallsreiche Art und Weise versuchte man, die erhältlichen Nahrungsmittel bestmöglich zu verwerten und effizient zu nutzen – woraus schließlich neue, ungewöhnliche Gerichte hervorgingen.

Auch die damalige Musikwelt beschäftigte sich mit dieser Thematik: In vielen Songs der 30er und 40er Jahre finden sich Texte und Titel rund ums Thema Essen. Kulinarik & Musik sind also eng miteinander verbunden: Ein Umstand, der die beiden Köche, Swingtänzer und nunmehr Autoren Markus Krassnitzer & Olivier Sortsch dazu veranlasste, ein passendes Kochbuch zu verwirklichen…

Ein guter Beat beim Kochen ist für uns essenziell, denn er kann uns dabei helfen, unsere Gerichte zu verfeinern und etwas Sinnliches auf die Teller zu zaubern!

"Swinging – dancing – cooking!"
Herausgekommen ist dabei ein Kochbuch mit "retrocharmantem" Augenzwinkern! Nebst köstlicher Rezepte, geprägt von damals und aufgeputzt mit "einem Hauch österreichischer Kochkultur", kommt hier auch die Musik keinesfalls zu kurz: Eröffnet wird die kulinarische Lesereise durch die Welt des Swings mit einer kompakten Einleitung rund ums Thema Swing-Musik, in weiterer Folge wird auf jeder Rezeptseite der Song, durch welchen das jeweilige Gericht inspiriert wurde, vermerkt. Dazwischen gestreute, spannende Kurzbiografien und Kommentare bekannter Persönlichkeiten der Swing-Szene runden die außergewöhnliche Kochlektüre ab.

Plus: Über die Freya-Bücher-App sind nicht nur alle im Buch genannten Songs, sondern außerdem einige passende Videos abrufbar!

Tipp der Redaktion: Hier treffen originelle & spannende Rezeptideen auf ganz viel Musik & Retrocharme: Damit ist "Swingfood" ohne Zweifel ein Muss sowohl für musikaffine "Naschkatzen", als auch kulinarikbegeisterte "Tanzmäuse"! Nicht nur ist uns beim Durchblättern des charmanten Kochbuchs sofort der Rhythmus in die Glieder gefahren – auch das Wasser ist uns prompt im Mund zusammengelaufen: An kommenden, kalten Wintertagen werden wir uns daher feine Zimt-Kringel schmecken lassen, die gebackenen Jalapeños mit Frischkäse-Cheddar-Fülle sind unser neuer Lieblingssnack für jede Gelegenheit und dank des erfrischenden, hausgemachten Kirsch-Limonen-Wassereis behalten wir auch an den heißesten Tanzabenden einen kühlen Kopf!

Markus Krassnitzer, Olivier Sortsch
Swingfood
Das Kochbuch mit Swing-Musik
ISBN: 978-3-99025-361-8
Preis: € 24,90
Freya Verlag

Dieses Buch ist im Buchhandel erhältlich oder hier bequem online zu bestellen.

Autor: Maria Lutz / ichkoche.at

Ähnliches zum Thema

Kommentare0

Swingfood

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login