Somlauer Nocken

Zutaten

  • 8 Eier
  • 140 g Mehl
  • 160 g Zucker
  • 20 g Kakao
  • Fein gerieben
  • Zitronenschale
  • = = = = = = = =========================== Krem
  • = = = = = = =
  • 4 Eidotter
  • 750 ml Milch
  • 80 g Mehl
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 200 g Zucker
  • = = = = = = = =========================== Sirup
  • = = = = = = =
  • 200 g Zucker
  • 200 ml Wasser
  • 100 ml Rum

Schokoladenüberzug:

  • ===========================
  • 100 g Zucker
  • 100 ml Wasser
  • 50 g Kakao
  • 100 ml Rum
  • 100 g Nüsse (gerieben)
  • 100 g In Rum eingeweichte Rosinen #
  • 2 EL Wasser
  • 250 ml Schlagobers
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Einen Biskuitteig machen, der einen Hälfte das Kakaopulver beigeben, in etwa 1 cm dick auf befettetes Blech aufstreichen und backen. Für die Krem alle Ingredienzien: durchrühren, zum Kochen bringen, und wiederholt abkühlen, ab und zu umrühren. Für den Sirup das Wasser sowie den Zucker zum Kochen bringen, abkühlen und Rum beigeben. Für den Überguss werden der Zucker, das Wasser, sowie das Kakaopulver aufgekocht, abgekühlt gestellt und der Rum beigefügt. Nun in eine Bratpfanne eine Lage Biskuit Form mit Sirup bestreichen, Krem daraufgeben und mit Nüssen und Rosinen überstreuen.
  2. Als nächstes eine Lage dunkles Biskuit drauflegen und das gesamte wiederholen, bis alle Ingredienzien: verbraucht sind. Die Mehlspeise nun ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen, mit einem Löffel Nocken ausstechen, mit Schokoladensauce begießen und mit Schlagobers verzieren.
  3. Tipp: Haben Sie lieber Milchschokolade oder Bitterschokolade? Je nach dem, verwenden Sie, was Ihnen besser schmeckt.

  • Anzahl Zugriffe: 1604
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Somlauer Nocken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Somlauer Nocken