Schrotbrot

Zutaten

  • 250 g Sauerteig
  • 600 ml Wasser (lauwarm)
  • 200 g Roggenmehl Type 610
  • 450 g Roggenschrot Type 1800
  • 450 g Weizenschrot (Type 1700)
  • 3 TL Salz

Zum Bepinseln:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Sauerteig mit 250ml lauwarmes Wasser und dem Roggenmehl glattrühren. Die Backschüssel mit einem Geschirrhangl überdecken und in einen warmen Raum (25-30 Grad ) eine Nacht lang stehen.
  2. Am darauffolgenden Tag Weizenschrot, Salz, Roggenschrot und das übrige Wasser zum Sauerteig Form. Alle Ingredienzien zu einem glatten Teig zubereiten. Den Teig etwa 10 min mit den Händen gut kneten. Den Teig etwa 2 Stunden bei einer Hitze von 26-30 °C gehen. Die Backschüssel mit einem Küchentuch bedecken.
  3. Den Teig wiederholt 10 min mit den Händen gut kneten. Später halbieren und zwei längliche Brote daraus formen. Die Brote auf ein gefettetes Blech legen. Mit einem Küchentuch bedecken. Die Brote von Neuem bei einer Hitze von 26-30 °C 1-2 Stunden gehen.
  4. Die Brote vor dem Backen der Länge nach einkerben, mit ein klein bisschen lauwarmem Kaffee bepinseln und im aufgeheizten Backrohr auf der mittleren Schiene bei 225 °C 50-60 min backen. Beim Backen eine Tassee kochendes wasser auf den Boden des Backofens stellen.

  • Anzahl Zugriffe: 1954
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Schrotbrot

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen