Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Schokolade-Gateau (flüssiger Schokokuchen)

Zutaten

Portionen: 4

  • 125 g Butter (weich)
  • 125 g Bitterkuvertüre (fein gehackt)
  • 2 Eier
  • 2 Dotter
  • 60 g Staubzucker
  • 1 Msp. Chilipaste (oder 1 kl. Chilischote fein gehackt)
  • 20 g Mehl (glatt)
  • Butter
  • Mandeln (gerieben)

Zwergorangen-Kompott:

  • 250 g Zwergorangen
  • 120 ml Orangensaft
  • 1 EL Speisestärke
  • 60 g Gelierzucker (1:1)
  • Salz
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Schokolade

Zubereitung

  1. Backrohr auf 180 °C vorheizen. Auflaufförmchen (Inhalt ca. 150 ml Inhalt) mit Butter ausstreichen und mit Mandeln ausstreuen.
  2. Weiche Butter und Kuvertüre über Wasserdampf langsam schmelzen. Eier, Dotter, Staubzucker und Chilipaste ca. 10 Minuten gut schaumig schlagen. Zuerst Butter- Schokolademischung, dann Mehl behutsam unter die Dottermasse heben.
  3. Masse in einen Dressiersack (ohne Tülle) füllen und die Förmchen damit bis ca. 1 cm unter Rand füllen. Förmchen ins Rohr (mittlere Schiene/Gitterrost) stellen und ca. 10-15 Minuten backen.
  4. Am Ende der Garzeit sollte die Masse in der Mitte der Förmchen noch flüssig sein. Aufläufe auf Teller stürzen und mit Zwergorangen-Kompott servieren.


Zubereitung für das Zwergorangen-Kompott:

  1. Zwergorangen halbieren und in leicht gesalzenem Wasser ca. 2 Minuten kochen. Früchte in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen.
  2. Ca. 2 EL vom Orangensaft mit Stärke vermischen. Übrigen Saft mit Gelierzucker aufkochen und die Früchte zugeben. Stärkemischung einrühren und die Früchte nochmals aufkochen. Kompott vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

  • Anzahl Zugriffe: 93451
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare54

Schokolade-Gateau (flüssiger Schokokuchen)

  1. Sunnykocht
    Sunnykocht kommentierte am 19.05.2019 um 09:17 Uhr

    Absolut runde Nachspeise! Ich verwende lieber Chiliflocken beim Backen.

    Antworten
  2. 7ucy
    7ucy kommentierte am 30.06.2016 um 12:38 Uhr

    auch mit Haselnüssen und ohne chili sehr gut (:

    Antworten
  3. habibti
    habibti kommentierte am 03.03.2016 um 20:36 Uhr

    werde warme Himbeeren dazu servieren

    Antworten
  4. mausi144
    mausi144 kommentierte am 24.01.2016 um 14:53 Uhr

    warum nehme ich Salz zum Kochen der Zwergorangen? Dieser Sud wird dann verworfen oder?

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 25.01.2016 um 15:14 Uhr

      Liebe mausi144, die Zwergorangen werden in leicht gesalzenem Wasser gekocht, weil das den bitteren Geschmack der Schale etwas lindert. Der Sud wird abgegossen. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  5. binchen37
    binchen37 kommentierte am 20.12.2015 um 13:22 Uhr

    schmeckt lecker hab es schon ausprobiert

    Antworten
  6. Pico
    Pico kommentierte am 06.12.2015 um 20:13 Uhr

    Lecker!!!

    Antworten
  7. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 16.11.2015 um 09:35 Uhr

    Lecker

    Antworten
  8. zuckermaus0028
    zuckermaus0028 kommentierte am 26.07.2015 um 15:34 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  9. Fairytales
    Fairytales kommentierte am 26.05.2015 um 05:20 Uhr

    Ich habe statt Chilipaste abgeriebene Orangenschale genommen. War ebenfalls ein Genuss.

    Antworten
  10. Andy500
    Andy500 kommentierte am 16.04.2015 um 20:59 Uhr

    Sensationell...

    Antworten
  11. lilavie
    lilavie kommentierte am 16.04.2015 um 20:31 Uhr

    toll

    Antworten
  12. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 16.04.2015 um 12:48 Uhr

    lecker

    Antworten
  13. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 10.04.2015 um 19:50 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
  14. zirkade1
    zirkade1 kommentierte am 25.03.2015 um 16:46 Uhr

    werde dieses Rezept auf alle Fälle probieren. Ich hoffe es gelingt mir!

    Antworten
  15. stevel
    stevel kommentierte am 12.03.2015 um 18:15 Uhr

    eine schöne Variante

    Antworten
  16. niroba
    niroba kommentierte am 06.03.2015 um 23:14 Uhr

    unwiderstehlich

    Antworten
  17. evagall
    evagall kommentierte am 10.02.2015 um 22:21 Uhr

    ich habe mich nicht über die Chilipaste getraut, ohne war es auf jeden Fall hervorragend

    Antworten
  18. SandRad
    SandRad kommentierte am 15.01.2015 um 09:10 Uhr

    himmlisch :)

    Antworten
  19. karolus1
    karolus1 kommentierte am 21.12.2014 um 08:28 Uhr

    schaut super aus

    Antworten
  20. Vendetta
    Vendetta kommentierte am 17.12.2014 um 15:58 Uhr

    Traumhaft lecker - würde ich jetzt gerne auf der Stelle essen!

    Antworten
  21. zorro20
    zorro20 kommentierte am 03.12.2014 um 11:28 Uhr

    Wunderbar!

    Antworten
  22. karolus1
    karolus1 kommentierte am 09.11.2014 um 07:37 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  23. nimuee1982
    nimuee1982 kommentierte am 26.10.2014 um 14:26 Uhr

    Herrlich... Mit flüssigem kern

    Antworten
  24. Sithis Lorkhan
    Sithis Lorkhan kommentierte am 26.10.2014 um 13:39 Uhr

    Mitverantwortung längeren Backzeit sind sie toll geworden

    Antworten
    • Sithis Lorkhan
      Sithis Lorkhan kommentierte am 26.10.2014 um 13:40 Uhr

      Mit der längeren Backzeit......ich hasse dieses Schreibprogramm :)

      Antworten
  25. QueenPetzi
    QueenPetzi kommentierte am 24.10.2014 um 08:37 Uhr

    immer wieder ein Traum, jedoch auch eine Herausforderung den Kern flüssig hinzubekommen - immer wieder eine Überraschung, wenn man das Törtchen aufschneidet =)

    Antworten
  26. linda1989
    linda1989 kommentierte am 24.10.2014 um 07:32 Uhr

    super rezept

    Antworten
  27. MIG
    MIG kommentierte am 23.10.2014 um 23:23 Uhr

    muss ich wohl auch mal ausprobieren

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Schokolade-Gateau (flüssiger Schokokuchen)