Gut gerüstet im Büro und unterwegs

Schlanke Snacks im Business

Schlanke Snacks sorgen für einen ausgeglichenen Blutzuckerspiegel und liefern konstante Energie über den ganzen Tag. Ob am Schreibtisch, unterwegs oder beim Meeting. Im Voraus schon gut überlegt bringt im Nachhinein nicht das schlechte Gewissen.

Was sind gesunde Snacks?
Von Müsli- und Energieriegeln sollten Sie lieber die Finger lassen, da diese häufig viel Zucker und damit zu schnell verwertbare Kalorien enthalten. Geben Sie Snacks mit komplexen Kohlenhydraten, Ballaststoffen und wertvollem Eiweiß den Vorzug. Diese sättigen länger und sorgen für einen ausgeglichenen Blutzuckerspiegel. Ideal eignen sich ein Stück Obst und einige Nüsse oder Mandeln. Zusammen enthalten sie eine ideale Kombination von komplexen Kohlenhydraten und Eiweiß. Obst liefert wichtige Vitamine und Ballaststoffe, Nüsse und Kerne wertvolles Eiweiß. Da Nüsse sehr fett- und damit kalorienreich sind, sollten Sie jedoch nicht mehr als eine kleine Handvoll essen.

Gut gerüstet im Büro und unterwegs.
Nun ist es zu Hause relativ einfach, gesunde Snacks vorrätig zu haben. Was aber, wenn man tagsüber unterwegs oder im Büro ist und der kleine Hunger kommt? Sie sollten auch unbedingt immer eine Flasche Wasser dabei haben, denn häufig wird Hunger mit Durst ver wechselt.


Das sollten Sie immer auf Vorrat haben:

Im Auto

  • Ungesalzene Mandeln
  • Vollkorn-Cracker
  • Nuss-Mix
  • Obst (Apfel, Birne, Banane)

Am Schreibtisch

  • Obst (Apfel, Birne, Banane)
  • Gemüse-Snacks (Baby-Karotten aus der Kühltheke, Radieschen, Kohlrübe)
  • Instant-Suppen auf Brühe-Basis
  • Vollkorn-Cracker

Im Büro-Kühlschrank

  • Hartgekochte Eier
  • Fettarmes Naturjoghurt
  • Tomatensaft oder andere Gemüsesäfte
  • Topfen-Speisen
  • Gemüse-Sticks (Paprika, Sellerie, Cherry-Tomaten)
  • Finn-Crisp-Scheiben oder Reiswaffeln
  • Hüttenkäse und Tomatenmark
  • Obst
  • Pickles (saure Gurken, Silberzwiebeln, Maiskölbchen)

In Tasche /Rucksack
Am besten kleine Portionen Ihres Lieblings-Snacks in Zipper-Frischhaltebeutel abfüllen:

  • Vollkorn-Butterkekse
  • Brotchips
  • Kürbis- oder Sonnenblumenkerne
  • Handvoll Trockenobst (Zwetschken, Marillen, Cranberries, Apfelringe – ohne Zuckerszusatz)
  • Handvoll Nüsse, Studentenfutter
  • Wasabi-Erbsen
  • Reis-Cracker
  • Obst, idealerweise einen „transportstabilen“ Apfel
  • Wasa-Knäckis/Knäckebrot







Autor: Reinhard-Karl Üblacker aus dem Kneipp Buch "Easy Snack"

Ähnliches zum Thema

Kommentare9

Schlanke Snacks im Business

  1. Gabriele1
    Gabriele1 kommentierte am 23.06.2018 um 06:01 Uhr

    klingt eh ganz gesund, aber manche dinge wie vollkorncracker und reiswaffeln stauben einem ja bei den ohren raus ;-)

    Antworten
  2. ingridS
    ingridS kommentierte am 24.01.2018 um 21:41 Uhr

    Köstlich ist auch sogenanntes Studentenfutter.

    Antworten
  3. Christa Rojka
    Christa Rojka kommentierte am 24.08.2015 um 09:04 Uhr

    klingt sehr gut.

    Antworten
  4. Petra861
    Petra861 kommentierte am 18.02.2015 um 08:57 Uhr

    gute tipps, vor allem viel wasser tinken, dann hat man auch nicht soooo einen hunger.

    Antworten
  5. Watson89
    Watson89 kommentierte am 27.01.2015 um 12:32 Uhr

    Instant-Suppen würde ich weniger empfehlen ;) ansonsten gute, wenn auch teilweise echt logische Tipps.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login