Sauerkraut-Kuchen

Zutaten

Portionen: 1

Teig:

  • 250 g Mehl
  • 0.5 Pkg. Trockenhefe
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 125 ml Wasser (lauwarm)
  • 3 EL Öl

Zum Bestreichen:

Für Dem Belag:

  • 250 g Sauerkraut
  • 150 g Zwiebel
  • 3 EL Öl
  • 150 g Pfirsiche (aus der Dose)
  • 200 g Hühnerfleisch
  • 100 g Gouda-Käse, mittelalt
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:
  2. Aus den Teigzutaten einen Germteig durchkneten und den Teig ungefähr eine halbe Stunde warm
  3. stellen. Anschließend in eine Pieform (28cmDurchmesser) Form und flachdrücken.
  4. Die Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen und fein würfeln. Öl erhitzen und
  5. die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin andünsten. Tomatenpüree hinzufügen und alles zusammen einmal zum Kochen bringen.Oregano von den Stielen zupfen und zum Tomatenpuere Form. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und den Germteig damit bestreichen.
  6. Für den Belag das Sauerkraut zerpflücken und kleinschneiden. Zwiebel abziehen, in Würfel schneiden und in heissem Öl andünsten. Sauerkraut und Pfirsichstücke hinzufügen und das Ganze bei geschlossenem Deckel in etwa 20 min dünsten. Hühnerfleisch in Würfel schneiden und zum Kraut Form. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.
  7. Das Kraut auf dem Teig gleichmäßig verteilen und mit geraffeltem Käse überstreuen. Im Backrohr bei 180 Grad 45 Min. backen.

  • Anzahl Zugriffe: 743
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Sauerkraut-Kuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Sauerkraut-Kuchen