Pita-Brot mit gegrillten Krebsschwänze

Zutaten

  • 1 TL Pflanzenöl
  • 0.5 TL Salz
  • 4 Pita-Brote; 15 cm Durchm
  • 350 g Mango-Papaya-Chutney
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. - trockengetupft Limettenspalten; zum zum zum - Garnieren arnieren
  2. Den Holzkohlegrill vorbereiten. Die Krebsschwänze in ein klein bisschen Öl auf die andere Seite drehen und aneinander auf einem Stück Aluminiumfolie auf den Bratrost legen. Die Krebsschwänze ungefähr zwei min gardünsten, bis sie leicht rosa werden. Mit der Grillzange auf die andere Seite drehen und weitere zwei min grillen. Eine Garnele an der dicksten Stelle einkerben, um zu prüfen, ob sie gar ist. Beim Garen auf dem Küchenherd das Öl in einer großen gusseisernen Bratpfanne bei mittlerer Hitze erhitzen, die Krebsschwänze aneinander in der Bratpfanne gleichmäßig verteilen und in zwei min durchgaren. Die Krebsschwänze auskühlen und von der Schale befreien, Die Schalen für einen Fond aufheben beziehungsweise wegwerfen. Die Krebsschwänze der Länge nach halbieren und mit einem Drittel des Chutney vermengen. Die Pita-Brote auf der Seite einkerben und mit der Krebsschwänze-Chutney-Mischung befüllen. Sofort mit dem übrigen Chutney und Limettenspalten garniert zu Tisch bringen.

  • Anzahl Zugriffe: 897
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Pita-Brot mit gegrillten Krebsschwänze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen