Ostertarte - Osterfladen

Zutaten

Portionen: 1

Teig:

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eidotter
  • 50 ml Wasser
  • 0.5 Zitrone (Schale davon)

Füllung:

  • 600 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Butter
  • 50 g Griess
  • 2 Eidotter
  • 40 g Mandelkerne (fein gemahlen)
  • 120 g Zucker
  • 90 g Rosinen
  • 1 TL Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 2 Eiklar

Zum Bestreuen:

  • Staubzucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:
  2. Das Mehl zu einem Kranz formen. Zucker, Butter, Eidotter, Wasser und Zitronenschale in der Mitte des Kranzes tüchtig zubereiten. Das Mehl nach und nach zur Mitte vermengen und alles zusammen zu einem glatten Teig wirken.
  3. Für die Füllung Milch, Salz und Butter aufwallen lassen. Den Griess im Strahl eingiessen und zu einem dickflüssigen Brei machen. Erkalten.
  4. Verquirltes Zucker, Eidotter, Mandelkerne und gewaschene Rosinen mit Zitronenschale beigeben. Locker mit dem steifgeschlagenen Eiklar vermengen.
  5. Backblech mit Butter bestreichen und mit dem ausgerollten Teig belegen. Den Griessbrei hineingeben. Bei 200 Grad ca. 50 min backen.
  6. Aus Karton eine Osterhasen-Schablone anfertigen, auf den ausgekühlten Kuchen legen und den ganzen Kuchen mit Staubzucker überstreuen.

  • Anzahl Zugriffe: 1226
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Ostertarte - Osterfladen

  1. Thekla
    Thekla kommentierte am 09.10.2015 um 13:54 Uhr

    köstlich

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Ostertarte - Osterfladen