Manu`s Bananenschnitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

Für die Creme:

  • 3/4 l Milch
  • 2 Pkg Puddingpulver (Vanille)
  • 25 dag Butter
  • 25 dag Staubzucker
  • 2 EL Rum

Für die Bananenschnitten die Eier und Staubzucker schaumig schlagen und vorsichtig das Mehl unterrühren. Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen (ca. 30 x 25 cm) und bei 180°C goldgelb backen.

Für die Creme etwas Milch mit Puddingpulver anrühren. Restliche Milch aufkochen lassen und das angerührte Puddingpulver einrühren und aufkochen lassen. Pudding im Wasserbad kalt rühren.

Butter mit Staubzucker und Rum schaumig rühren. Anschließend der erkaltete Pudding unterrühren. Bananen der Länge nach durchschneiden.

Den ausgekühlten Biskuitboden mit einem Backrahmen einfassen und mit den Bananen belegen. Anschließend die Puddingcreme darauf streichen. Im Kühlschrank ca. 2 Stunden kühlen.

Für die Schokoladeglasur das Schlagobers erwärmen und die klein geschnittene Schokolade dazurühren, bis sich der Schokolade aufgelöst hat.

Gelatine in Wasserbad einweichen und ausdrücken und sofort zur Schokoladeglasur dazugeben. Wenn die Schokoladeglasur abgekühlt ist (lippenwarm) über die Puddingcreme gießen. Die Bananenschnitten servieren.

Tipp

Diese Schokoladeglasur für die Bananenschnitten bricht nicht beim Schneiden.

Was denken Sie über das Rezept?
13 6 3

Kommentare17

Manu`s Bananenschnitten

  1. Gudrun Baltrusch
    Gudrun Baltrusch kommentierte am 16.09.2017 um 11:17 Uhr

    Welche Schokolade ist gemeint ?

    Antworten
  2. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 17.10.2015 um 09:03 Uhr

    werde ich nachbacken

    Antworten
  3. Sandy_88
    Sandy_88 kommentierte am 24.07.2015 um 07:42 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. schönesleben1
    schönesleben1 kommentierte am 21.07.2015 um 22:17 Uhr

    Diese Glasur ist einfach spitze

    Antworten
  5. Marlene Reiter
    Marlene Reiter kommentierte am 09.05.2015 um 14:01 Uhr

    Super Rezept!! Nur die Biskuitmasse ist für meine orig. AEG Bleche zu wenig,muss ich doppelt rechnen!Ansonst auf jeden Fall zu empfehlen.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche