Lamm mit Spinat - Palak Gosht - Punjab

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 700 g Lammfleisch grob zerteilt
  • 1 Ingwerstück a 2 cm x 0, 5 cm
  • 2 lg Knoblauchzehen
  • 1 Grüne Chilischote evt. x 2
  • 125 ml Joghurt
  • 0.25 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 200 g Spinat frisch bzw. Tk
  • 4 EL Öl
  • 1 Zimt- bzw. Lorbeergewürz
  • 1 Kardamomkapsel
  • 2 Nelken
  • 225 g Zwiebeln (gehackt)
  • 1 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 2 md Paradeiser gehackt
  • 1 EL Paradeismark
  • 300 ml Wasser (heiss)
  • 0.75 Teelöffel Salz
  • Muskat gerieben, zum Bestreuen
  • Butter nach Geschmack

Ein tolles Spinatrezept für jeden Geschmack:

Das Lammfleisch etwa 15 Min. in eine ausreichend große Schüssel legen und mit warmem Wasser überdecken, es verliert auf die Weise seine dunkle Farbe.

Ingwer, Knoblauch und grüne Chilischoten im Handrührer zermusen. Den Joghurt schlagen und gemeinsam mit dem gemahlenen Kreuzkümmel unter das Püree rühren.

Das Lammfleisch wenigstens 1 Stunde, nach Möglichkeit länger in dieser Mischung einmarinieren. In der Zwischenzeit den frischen Spinat 10 Sekunden in kochndem Salzwasser blanchieren. Das Wasser abschütten, den Spinat (ebenso den tiefgefrorenen) gut abrinnen und zermusen.

Das Öl gemeinsam mit dem Zimt- oder Lorbeergewürz, Kardamom sowie den Nelken in einem Kochtopf erhitzen. Sobald das Zimt- oder Lorbeergewürz zu rösten beginnt, die Zwiebeln hinzfügen und bei niedriger oder mitlerer Hitze 15 min anschwitzen.

Den gemahlenen Koriander einstreuen und unter durchgehendem Rühren 2 Min. mitschwitzen. Den gemahlenen Kreuzkümmel untermengen, nach 10 Sekunden ein klein bisschen Wasser dazugeben und kurz auf kleiner Flamme sieden.

Das Lammfleisch samt der Marinade in den Kochtopf befüllen, gut umrühren, bei mittlerer Hitze 10 Min. dünsten, bis der Joghurt aufgenommen ist, und weitere 3 Min. ständig rühren. Die Paradeiser und das Paradeismark einrühren und ein paar Min. durchschwitzen. Das heisse Wasser zugiessen und mit dem Salz würzen. Die Hitze herunterschalten und das Fleisch bei geschlossenem Deckel bei niedriger Hitze dünsten. Sobald es weich ist, den pürierten Spinat unterziehen und wiederholt mit Salz nachwürzen. Ohne Deckel noch 5 Min. auf kleiner Flamme sieden. Vor dem Servieren mit etwas frisch geriebener Muskatnuss überstreuen und nach Wahl ein Stücke Butter dazugeben.

Schmeckt am besten mit parathas oder rotis.

Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare2

Lamm mit Spinat - Palak Gosht - Punjab

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 03.04.2015 um 20:07 Uhr

    Interessantes Rezept

    Antworten
  2. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 16.02.2015 um 10:52 Uhr

    was für meine Familie

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche