Kletzenbrot

Zutaten

Portionen: 30

  • 125 g Birnen (getrocknet)
  • 125 g Marillen (getrocknet)
  • 125 g Datteln (getrocknet)
  • 125 g Dörrzwetschken
  • 125 g Feigen (getrocknet)
  • 70 g Äpfel (getrocknet)
  • 100 g Walnüsse
  • 50 g Rosinen
  • 50 g Korinthen
  • 50 g Honig
  • 200 ml Weißwein
  • 5 EL Obstler
  • 100 g Roggenvollkornmehl
  • 100 g Mehl
  • 10 g Germ (frisch)
  • 8 g Pfefferkuchengewürz
  • 500 g Brotteig; bei dem Bäcker
  • Vorbestellen
  • 4 EL Milch
  • Trockenfrüchte
  • Nüsse
  • 20 g Gummiarabikum; Apotheke
  • 0.5 TL Zucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:
  2. Birnen 2 Stundenin 1 Liter Wasser einweichen, zum Kochen bringen, bei geschlossenem Deckel bei geringer Temperatur 30 Minutenkochen, abschütten, würfeln
  3. Übriges Trockenobst würfeln, Walnüsse grob hacken, mit den Korinthen, Birnen, Rosinen und Honig vermengen. Wein und Obstler zum Kochen bringen, darüber gießen, bei geschlossenem Deckel eine Nacht lang durchziehen.
  4. Beide Mehlsorten mit Germ, 100 ml Wasser und Gewürz zusammenkneten, mit den Früchten zusammenkneten und bei geschlossenem Deckel an einem warmen Ort 1 1/2 Stunden ehen.
  5. Die Menge halbieren, zu 2 Laiben von 20 cm Länge formen.
  6. Brotteig halbieren, auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf jeweils 25x25 cm auswalken, die Laibe darin einwickeln, mit Milch bestreichen, garnieren, auf ein geöltes, bemehltes Backblech setzen, an den Seiten einstechen. Bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad ) auf der 2.Schiene von unten 45-50 Minutenbacken.
  7. Das Gummiarabikum, 100 ml Wasser und Zucker unter Rühren zum Kochen bringen, die heissen Brote damit bestreichen.

  • Anzahl Zugriffe: 1084
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Kletzenbrot

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen