Kleine Schoko-Maroni-Torte

Zutaten

Portionen: 8

  • 4 Eier
  • 5 EL Kritstallzucker
  • 2 EL Trinkschokoladenpulver
  • 1 EL Rum
  • 1 EL Milch
  • etwas Zimt
  • 4 EL Maronimehl
  • 2 EL Dinkelmehl
  • 1 Schuss Mineralwasser

Für die Verzierung:

  • 100 g Nuss-Nougat-Masse
  • 1 Stück Schokolade (weiße)
  • Schokostreusel
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für die kleine Schoko-Maroni-Torte zuerst die Eier trennen. Eiklar mit 1 Eßl. Kristallzucker steif schlagen. Eidotter und restlichen Zucker schaumig mixen.

In die Dottermasse Trinkschokoladenpulver, Rum, Milch und Zimt einrühren. Danach das Maroni- und das Dinkelmehl untermengen.

Mineralwasser eingießen, kurz umrühren und den Eischnee vorsichtig unterheben. In eine befettete und bemehlte Springform (Durchmesser 20 cm) streichen.

Bei ca. 170 °C backen. Nuss-Nougat-Masse erwärmen und die Torte damit bestreichen. Die weiße Schokolade schmelzen und auf der Nuss-Nougat-Masse verteilen.

In der Mitte Schokostreusel auf die weiße Schokolade streuen.

Tipp

Statt der weißen Schokolade kann man auch Marzipansterne auf die Schoko-Maroni-Torte setzen.

  • Anzahl Zugriffe: 2777
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Rezeptempfehlung zu Kleine Schoko-Maroni-Torte

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kleine Schoko-Maroni-Torte

Kommentare9

Kleine Schoko-Maroni-Torte

  1. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 11.02.2016 um 08:36 Uhr

    entweder ich bin blind, oder ich bin ..... aber ich finde nirgends MaroniMEHL. Ich weiß, in Südtirol gibt es dieses, aber bei uns in Österreich habe ich es noch nicht gefunden.

    Antworten
    • SandRad
      SandRad kommentierte am 16.03.2018 um 08:24 Uhr

      Sonnentor hat´s auf alle Fälle unter Edelkastanienmehl, ist aber ziemlich teuer. Ich glaube auch in Bio-Märkten gibt es Maronimehl.

      Antworten
    • monic
      monic kommentierte am 16.03.2018 um 10:12 Uhr

      teuer ist es auch in Italien, dafür ist es was besonderes.

      Antworten
    • SandRad
      SandRad kommentierte am 16.03.2018 um 10:53 Uhr

      etwas besonderes ist es auf alle Fälle, hab´s das erste Mal auf Korsika gekauft, da war´s aber lange nicht so teuer wie bei uns. 6,49 für 200 Gramm ist halt doch echt viel, das sollte man halt nur wissen ;) Ich glaube, Slowenien und Kroatien ist es auch günstiger als bei uns, da gibt´s halt auch mehr Kastanienwälder als in Österreich. Maronimehl aber einmal auszuprobieren lohnt sich aber auf alle Fälle. Dieses Rezept möchte ich auch auf alle Fälle ausprobieren, nur muss ich mir noch eine Alternative zur Verzierung überlegen (Nussallergie) Vielleicht Maronimarmelade und Schokoglasur.

      Antworten
    • monic
      monic kommentierte am 15.02.2016 um 12:16 Uhr

      Möglicherweise findet es man auch unter Kastanienmehl. Ich habe es aus der Toskana. Angeblich gibt es das Mehl auch im Burgenland / Steiermark.

      Antworten
  2. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Usersuche zu Kleine Schoko-Maroni-Torte