Kalbsbrustschnitten

Zutaten

Portionen: 4

  • 4 Kalbsbrustschnitten jeweils in etwa 200 g
  • 1 EL Senf (mild)
  • 8 Salbeiblätter
  • Butterschmalz
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zwiebel; grob; gehackt
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 1 EL Tomatenpüree
  • 600 g Rüebli; in ungefähr 5mm dicken Scheibchen
  • 200 g Porree; der Länge nach halbiert, diagonal in zirka 5mm breiten
  • Streifchen
  • 200 ml Weißwein
  • 100 ml Fleischbouillon
  • 1 Zwiebel; besteckt mit (klein)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 Nelken
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:
  2. Fleisch auf beiden Seiten mit Senf bestreichen, auf beiden Seiten jeweils 1 Salbeiblatt unter der Schnur anfügen.
  3. Butterschmalz im Brattopf heiß werden, Temperatur reduzieren, Fleisch portionsweise auf beiden Seiten jeweils in etwa Zwei min anbraten, herausnehmen, würzen.
  4. Restliches Bratfett mit Küchenrolle auftupfen, vielleicht wenig Butterschmalz beifügen. Zwiebel und Knoblauch andämpfen, Tomatenpüree mitdämpfen. Rüebli und Porree beifügen, ca. Zwei min weiterdämpfen. Wein und Suppe hinzugießen, zum Kochen bringen.Temperatur reduzieren, besteckte Zwiebel und Fleisch beifügen. Zugedeckt bei kleiner Temperatur ca. Anderthalb Stunden dünsten. Fleisch und Zwiebel herausnehmen. ein Drittel des Gemüses mit ein wenig Flüssigkeit zermusen, unter die übrige Sauce vermengen. Kalbsbrustschnitten noch mal beifügen, nur noch heiß werden.
  5. Dazu passen: Nudeln bzw. Kartoffelstock

  • Anzahl Zugriffe: 8337
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Kalbsbrustschnitten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kalbsbrustschnitten