Irische Woche - Tea Brack - Teekuchen

Zutaten

Portionen: 12

  • 3 Tasse(n) Rosinen
  • 0.75 Tasse(n) Rohrzucker
  • 3 EL Orangenschale (abgerieben)
  • 8 EL Butter (zerlassen)
  • 2 Eier (geschlagen)
  • 4 Tasse(n) Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Kürbis-Pie-Kräutermischung
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Tee und Zucker in einem kleinen Kochtopf mischen und bis an den Siedepunkt erhitzen. Die Rosinen hinzufügen, von dem Feuer nehmen und wenigstens 1 Stunde ausquellen. Eine Kastenform mit Butter ausstreichen und den Boden mit Wachspapier beziehungsweise Pergament ausbreiten. Zu der ausgekühlten Rosinenmischung die Orangenschale, Butter und Eier geben. In eine geeignete Schüssel das Mehl gemeinsam mit dem Backpulver sowie dem Gewürz sieben. Beide Mischungen ausführlich mischen. In die Form geben und bei 180 °C ungefähr 1 1/2 Stunden backen (Stäbchenprobe!). In der Form abkühlen. In 12 Scheibchen schneiden und diese leicht gebuttert zu Tisch bringen.
  2. Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

  • Anzahl Zugriffe: 1957
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Irische Woche - Tea Brack - Teekuchen

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 04.08.2014 um 08:00 Uhr

    woraus besteht die Kürbis-Pie-Kräutermischung bzw. wo bekommt man die?

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Irische Woche - Tea Brack - Teekuchen