Ingwerplätzchen - Variante ohne Eier

Zutaten

Portionen: 75

  • 200 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Nelken (gemahlen)
  • 1 Prise Zimt (gemahlen)
  • 1 TL Ingwer (frisch feingehackt oder Pulver)
  • 100 g Butter (oder Margarine, weich)
  • 3 EL Rübensirup
  • 150 g Staubzucker
  • 5 EL Fruchtsaft
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. In einer Backschüssel Salz, Backpulver, Mehl und Gewürze mischen. Fett ganz cremig rühren. Zucker und Sirup dazugeben und kurz mitrühren. Die Mehlmischung mit einem Rührlöffel darunterrühren und dann mit den Händen zu einem glatten Mürbteig kneten. Aus dem Teig Röllchen mit 3 cm ø formen, in Folie einschlagen und 120 Minuten abgekühlt stellen.
  2. Backrohr auf 200 Grad vorwärmen. Von den Röllchen knapp 1/2 cm dicke Scheibchen klein schneiden, zu kleinen Kugeln rollen und mit Abstand auf ein gefettetes (mit Pergamtenpapier belegtes) Backblech setzen und 8 bis 10 Min. backen. Vom Backblech lösen, auf Kuchengitter abkühlen. Den Staubzucker mit Fruchtsaft zu einem dickflüssigem Guss durchrühren. Kekse zur Hälfte eintunken. Wieder auf Gitter setzen, abtrocknen.
  3. Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

  • Anzahl Zugriffe: 829
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Ingwerplätzchen - Variante ohne Eier

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Ingwerplätzchen - Variante ohne Eier