Indianertorte

Zutaten

Portionen: 12

Teig:

  • 5 Eier
  • 14 dag Kristallzucker
  • 12 dag Mehl
  • 1 TL Vanillin-Zucker
  • 1 Msp. Backpulver

Creme:

  • 1/4 l Milch
  • 2 EL Kaffeepudding
  • 10 dag Marillenmarmelade
  • 20 dag Butter
  • 10 dag Staubzucker

Glasur:

  • 10 dag Kochschokolade
  • 8 dag Butter
  • 1 TL Tafelöl
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Indianertorte Eiklar steif schlagen, mit Kristallzucker und Vanillinzucker die Dotter ausschlagen. Zum Schluß das Mehl und das Backpulver einrühren.

    Jeweils ein Viertel der Masse in der Größe eines Tortenbodens dünn auf ein gefettetes Backblech streichen, im vorgeheizten Rohr bei 180°C ca. 15 Minuten backen. Für die Creme Milch mit Puddingpulver aufkochen. Butter mit Staubzucker schaumig rühren und löffelweise den abgekühlten Pudding einrühren (darauf achten, dass Pudding und Butter dieselbe Temperatur haben). Mit Vanillinzucker verfeinern.
  2. Drei der ausgekühlten Tortenböden mit Marmelade und dann mit Creme bestreichen, den vierten Teil oben drauf legen und leicht andrücken. Ebenfalls mit Marmelade bestreichen. Die Indianertorte mit Schokoglasur (die im Wasserbad geschmolzen wurde) glasieren.

Tipp

Die Größe der Tortenböden für die Indianertorte mit einen Bleistift auf das Backpapier zeichnen.

  • Anzahl Zugriffe: 7133
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Indianertorte

  1. omami
    omami kommentierte am 02.06.2015 um 11:27 Uhr

    Ja, da pfeifen die Comanchen....

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Indianertorte