Hundekekse mit Kräutern

Anzahl Zugriffe: 6.296

Zutaten

  •   180 g Mehl
  •   8 g Germ (frisch)
  •   2-3 EL Olivenöl
  •   1-2 EL Milch (zum Bestreichen)
  •   2-3 EL Kräuter (z.B. Rosmarin, Basilikum, Thymian; gehackt)
  •   60 ml Wasser (lauwarm)

Zubereitung

  1. Für die Hundekekse mit Kräutern vermengen Sie das Mehl mit den klein gehackten Kräutern. In die Mitte eine kleine Vertiefung formen und die Germ hinzufügen. Das Wasser dazuschütten und langsam mit ein wenig Mehl und der Germ vermischen. Nun das Öl hinzufügen, vermischen und den Teig kneten. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen.
  2. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.
  3. Den Teig ausrollen und  mit Keksausstechern ausstechen. Die Kekse mit Milch bestreichen, auf ein Backblech verteilen und die Hundekekse mit Kräutern ca. 20 Minuten backen.

Tipp

Die Hundekekse mit Kräutern halten sich in einer Keksdose oder in einem Plasticksackerl ca. zwei Wochen.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Hundekekse mit Kräutern

Ähnliche Rezepte

1 Kommentare „Hundekekse mit Kräutern“

  1. Michaela 1967
    Michaela 1967 — 24.10.2015 um 18:14 Uhr

    toll

Für Kommentare, bitte
oder
.