Geflügelleber-Mousse mit Portwein

Zutaten

Portionen: 6

  • 400 g Geflügelleber
  • 1 Stk. Zwiebel (klein)
  • 1 Stk. Apfel (klein)
  • 1 EL Öl
  • 1 Prise Lorbeergewürz
  • 3 Stk. Nelken
  • 3 Stk. Wacholderbeeren
  • 1/2 TL Thymian (getrocknet)
  • 2 Stk. Pfefferkörner
  • 4 EL Portwein
  • 2 EL Johannisbeerlikör (oder Orangenlikör)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Blatt Gelatine (bis 1/2 mehr)
  • 200 g Crème fraîche
  • Kresse (nach Belieben)
  • Pfefferbeeren (rosa, zum Bestreuen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Geflügelleber-Mousse die Geflügelleber waschen, von Haut und Fett lösen. Zwiebel abziehen, Apfel abschälen, vierteln entkernen. Apfel und Zwiebel würfelig schneiden.
  2. Öl in einer Bratpfanne erhitzen, Geflügelleber, Apfel und Zwiebel darin anbraten. Gewürze, Küchenkräuter und die Hälfte von dem Portwein und dem Likör hinzufügen. Bei mittlerer Hitze gardünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Das Lorbeergewürz entfernen.
  3. Alles in einen hohen Mixbecher füllen, mit dem Handmixer fein pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, auspressen und in einem Kochtopf mit dem übrigen Portwein auflösen.
  4. Gelatine zur Lebercreme geben und auskühlen lassen. Crème fraîche unterziehen und das Mousse mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.
  5. Das Mousse für mindestens 3 Stunden kalt stellen. Zum Servieren nach Wunsch mit Kresse und rosa Pfefferbeeren überstreuen oder mit Mandarinenscheiben und einer Ribisel belegen.

Tipp

Beim Zubereiten vom Geflügelleber-Mousse die Geflügelleber nicht zulange rösten, da sie sonst staubig bröselig werden. Evt. eine Leber durchschneiden, um den Garzustand zu testen, sie darf leicht rosig, jedoch nicht grau wirken. Wenn noch Blutperlchen erkennbar sind, kurz weitergaren, den Bratensud dann gegebenenfalls ohne Leber einreduzieren. Gelatine im Portwein nur ganz leicht erwärmen, nicht kochen.

Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus.

  • Anzahl Zugriffe: 2000
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Geflügelleber-Mousse mit Portwein

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Geflügelleber-Mousse mit Portwein

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Geflügelleber-Mousse mit Portwein