Gebratene Asia-Ananas-Nudeln

Zutaten

Portionen: 2

  • 100 g Eiernudeln (asiatisch)
  • 0.5 Ananas (frisch)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehen (eventuell mehr)
  • 1 Chilischote (frisch)
  • 3 Koriandergrün
  • 2 EL Butter
  • 1 TL Staubzucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Pfefferbeeren
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:
  2. Die Nudeln nach Packungsanleitung gardünsten, abschütten und abrinnen.
  3. In der Zwischenzeit die Ananas abschälen, vierteln, den Stiel entfernen, das Fruchtfleisch in mundgerechte Stückchen schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehe häuten, beides klein hacken. Die Chilischote in Längsrichtung aufschneiden, von den Kernen und von dem Stiel befreien und die Schote klein hacken. Das Koriandergrün von den Stängeln zupfen und die Blättchen klein hacken.
  4. Die Butter in einer Bratpfanne schmelzen, den Staubzucker dazugeben und leicht karamellisieren. Zwiebelwürfel dazugeben und glasig anschwitzen, dann Knoblauch und Chili hinzufügen und mit anbraten. Zu guter Letzt die Ananasstücke und die Nudeln mitbraten und das Ganze mit Salz, Pfeffer und rosa Beeren würzen. Mit dem gehackten Koriandergrün bestreut zu Tisch bringen.
  5. und entdarmte Riesengarnelen mit anbraten. Die Ananas lässt sich durch Mango ersetzen, die ebenfalls das exotische Aroma unterstreicht.

  • Anzahl Zugriffe: 801
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Gebratene Asia-Ananas-Nudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gebratene Asia-Ananas-Nudeln