Forellenstrudel

Zutaten

Portionen: 1

  • 1 Forellenfilet
  • 1 Fischfarce (Fisch im Handrührer mit Salz und Pfeffer zermusen, dann Schlagobers dazugeben, zu selben Teilen)
  • 1 Blatt Spinat
  • 1 Fischfond
  • 1 Strudelteig (auch vorgefertigter gee
  • 1 Butter (weich)
  • 1 Prise Weißwein
  • 1 Schalotte oder evtl. weisse Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Forellenfilet enthäuten. Zwischen zwei Folien dünn klopfen und mit Fischfarce bestreichen. Spinat in Salzwasser blanchieren, abseihen und Spinatblätter auf einem Geschirrtuch trocken reiben. Die Fischfarce mit den Spinatblättern bedecken und das Fischfilet zu einer Schnecke rollen. Ein Strudelblatt mit Butter bestreichen, die Fischschnecke darauflegen, mit dem Strudelteig zudecken und die Enden von dem Teig zudrücken.
  2. Bei 140 °C in heissem Pflanzenöl acht bis zehn Min. fertig backen.
  3. Auseinanderschneiden (elektrische Küchenmesser eignen sich gut) und auf dem Teller anrichten. Dazu eine Soße aus Fisch und Weißwein, Geflügelfond, Schlagobers und Schalotten dazugeben.
  4. Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat fast den ganzen Bedarf an Mangan und Ballaststoffen deckt?

  • Anzahl Zugriffe: 1326
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Forellenstrudel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Forellenstrudel