Essighuhn - Poulet au vinaigre

Zutaten

Portionen: 1

  • 1 Hendl; möglichst Bresse-Hendl
  • 8 Jungzwiebel
  • 1 Karotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 125 ml Hühnerfonds
  • 200 g Schlagobers
  • Tomatenpüree
  • Estragonessig
  • Senf
  • Weißwein
  • Pfeffer
  • Butter
  • Öl
  • Salz
  • Tomatenfleisch
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!
  2. Jedes gesamte Hendl in acht Teile tranchieren, Hals und Rücken zerhacken, in Öl-Butter braun anbraten. Hendlteile herausnehmen, Knoblauch, Zwiebeln, Karotte anbraten. Hendl (ohne Brust) zufügen, mit Wein und Essig löschen. Für 20 Min. in das Backrohr, dann die Brust dazu und weitere 20 Min. Backen.
  3. Hendl aus dem Kochtopf nehmen und warmstellen. Brat-Fonds mit Krepp-Papier entfetten, Hühnerfonds und Schlagobers aufgiessen. Tomatenpüree und Senf zufügen, alles zusammen bei starker Temperatur kochen. Abschmecken, vielleicht noch Wein, Schlagobers bzw. Essig hinzfügen.
  4. Zum Schluss schwarzen Pfeffer und Tomatenwürfel hinzufügen.
  5. Mit schmalen Bandnudeln beziehungsweise Erdäpfeln (Bamberger Hörnle) sowie glasierten Karotten beziehungsweise Erbsen zu Tisch bringen. *

  • Anzahl Zugriffe: 1730
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Essighuhn - Poulet au vinaigre

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Essighuhn - Poulet au vinaigre