Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Espresso-Brownies

Zutaten

  • 500 g Bitterschokolade
  • 75 ml Espresso (frisch gekocht)
  • 300 g Butter
  • 500 g Zucker (braun)
  • 6 Stück Eier (zimmerwarm und medium)
  • 250 g Mehl
  • 2 Prisen Salz
  • 4 EL Espressobohnen (ganze)
  • Butter (für das Backblech)
  • Mehl (für das Backblech)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Espresso-Brownies die Schokolade hacken. Espresso, Butter und Zucker aufkochen und beiseitestellen. 400g Schokolade unterrühren und schmelzen lassen. Dann ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Ein Backblech einfetten und mit Mehl bestäuben.
  2. Jeweils 1 Ei nach dem anderen ca. 1 Minute unter die Schokomasse rühren. Mehl, Salz und die übrige Schokolade unterrühren. Teig auf dem Blech verstreichen und mit Espressobohnen bestreuen. Im Backofen auf 160°C Umluft ca.
    25 Minuten backen.
  3. Auskühlen lassen und die Espresso-Brownies in große Stücke schneiden.

Tipp

Ein Brownies Rezept für Kaffeeliebhaber!

  • Anzahl Zugriffe: 13877
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare26

Espresso-Brownies

  1. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 30.10.2017 um 11:45 Uhr

    500g Zucker zus#ätzlich zu der Schokolade finde ich bei gerade mal 250 g Mehl entschieden zu viel. Ich werde es mal mit 100 g Zucker probieren.

    Antworten
  2. verena_94
    verena_94 kommentierte am 05.05.2017 um 23:39 Uhr

    Sind das echte Espressobohnen oder die aus Schokolade?

    Antworten
    • Gabriele1
      Gabriele1 kommentierte am 20.05.2019 um 14:19 Uhr

      das wollte ich jetzt auch fragen. wenn es echte sind, ist es mir auf jeden fall zu viel - man kann vielleicht eine oder auch mal zwei solche bohnen knabbern, aber mehr könnte ich nicht. vielleicht doch lieber schokibohnen...

      Antworten
    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 08.05.2017 um 12:56 Uhr

      Liebe verena_94, hier handelt es sich um echte Espressobohnen - Sie könnten das Rezept aber auch mit jenen aus Schokolade probieren - wir freuen uns über Ihren Erfahrungsbericht! Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion.

      Antworten
  3. feinspitz57
    feinspitz57 kommentierte am 13.11.2015 um 09:52 Uhr

    schmeckt

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Espresso-Brownies