Eierschwammerln gedünstet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Pfifferlinge Gedünstet:

  • Leider ohne Mengenangaben
  • Eierschwammerln
  • Zwiebel
  • Fett
  • Salz
  • Petersilie
  • Evtl. ein wenig Mehl

Pfifferlinge Mit Ei:

  • Leider ohne Mengenangabe
  • Eierschwammerln
  • Fett
  • Zwiebel
  • Eier
  • Petersilie
  • Salz
Auf die Einkaufsliste

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

Eierschwammerln gehören zu den harten Pilzsorten. Sie besitzen den Vorzug, dass sie nicht von Würmern angefressen werden und ein paar Tage in geputztem Zustand aufbewahrt werden können. Sie werden nach dem Waschen und Putzen kurz einmal aufgekocht bzw. mindestens überbrüht; das Wasser "muss" weggegossen werden, weil es herb schmeckt. Man dämpft die pilze dann im Fett mit ein kleines bisschen zwiebeln und Wasser und kann sie mit einem Teiglein eindicken und Petersilie und Salz einfüllen.

Ebenso kann man sie aber auch nach dem Kochen absieben und mit einigen Eiern vermengt abrösten.

Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare0

Eierschwammerln gedünstet

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche