Wie bringen Sie Ihren Käse zum Schmelzen?

Das zieht sich!

Nicht alles, was sich zieht muss langweilig sein – Ganz im Gegenteil! Oft versteckt sich der köstlichste Genuss in einem Bissen Käsepizza mit langen Käsefäden.

Wie bringen Sie Ihren Käse zum Dahinschmelzen?
 

Käsefondue, Käsegratin, Pizza Quattro Formaggi, Käsestangerl, Käsespätzle usw. Kaum eine Variante, bei der geschmolzener Käse nicht einfach göttlich schmeckt! Und noch besser: Die wenigsten Käse-Rezepte sind dabei schwierig herzustellen.

Selbst dieser raffinierte Parmesan-Lollipop lässt sich rasch zubereiten, indem man ein Häufchen geriebenen Parmesan in Kombination mit einem Holzspieß auf ein Backblech legt. Ab in den Ofen, danach trocknen lassen und fertig ist ein pikanter Partysnack.
Zum Parmesan-Lollipop-Rezept mit Videoanleitung

Wer es lieber nicht so hauchzart sondern deftig mag, dem sei diese Fächerkartoffel mit Extra-Käse empfohlen. Ideal für Gäste oder für einen gemütlichen Abend zu Hause.
Zum Fächerkartoffel-Rezept mit Videoanleitung

Und jetzt sind Sie an der Reihe! Verraten Sie uns Ihre besten Tipps, Rezepte oder Ideen, wie Sie Käse aus der Fassung und in neue Topform bringen.

Haben auch Sie weitere Tipps, Tricks und Anregungen rund um schmelzenden Käse? Nutzen Sie unsere Kommentarfunktion und sammeln Sie für jeden Eintrag Herzen, die Sie gegen attraktive Preise eintauschen können.
mehr Infos zum Treueprogramm

Autor: Ruth Wagner / ichkoche.at

Ähnliches zum Thema

Kommentare147

Das zieht sich!

  1. ingridS
    ingridS kommentierte am 16.09.2017 um 20:37 Uhr

    Käse ist auch sehr gesund, da er viel Kalzium enthält.

    Antworten
  2. Biber
    Biber kommentierte am 23.04.2017 um 08:22 Uhr

    Aufläufe mit Käse überbacken ist immer wieder ein Genuss auch faschierte Laibchen mit einem Stück würzigen Käse gefüllt geben ihnen eine besondere Note

    Antworten
  3. simonelicious129
    simonelicious129 kommentierte am 22.06.2016 um 06:54 Uhr

    Ich mag den Käse schön knusprig bei Aufläufen (daher decke ich die nicht zu) und für die Pizza verwende ich Gouda und Mozzarella.

    Antworten
  4. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 13.06.2016 um 09:46 Uhr

    bei Käsespätzle unbedingt neben Bergkäse und Räskäse, Emmentaler verwenden- der zieht sich dann so schön. Wenn man die Kässpätzle aufwärmen will, geht das am Besten in der Mikro, da zieht sich der Käse dann auch noch- am Abrösten verklumpt er

    Antworten
  5. Sweety01
    Sweety01 kommentierte am 06.06.2016 um 11:12 Uhr

    Ich geb den Käse meistens in die Mikrowelle zum Schmelzen. Würze ihn sehr gerne mit Curry- und Paprikapulver

    Antworten
  6. rickerl
    rickerl kommentierte am 07.05.2015 um 13:25 Uhr

    Glückwunsch an die 7 Gewinner :)

    Antworten
  7. schoerki
    schoerki kommentierte am 21.04.2015 um 08:58 Uhr

    gemischte Käsereste verwende ich am liebsten, das schmilzt herrlich oder Raclettekäse

    Antworten
  8. martina1701
    martina1701 kommentierte am 19.04.2015 um 19:28 Uhr

    am besten im vorgeheizten Backofen schmelzen lassen

    Antworten
  9. chezz
    chezz kommentierte am 18.04.2015 um 14:34 Uhr

    tolle Vorschläge!

    Antworten
  10. martina**katharina
    martina**katharina kommentierte am 18.04.2015 um 10:53 Uhr

    Warme Käsebrote mit übrigem Schwarzbrot und Käseresten. Schwarzbrotscheiben beidseitig toasten. Mit Käse belegen, wer mag Zwiebelringe und Paprikapulver drüber und ab ins Rohr bis der Käse schön geschmolzen ist. Schmeckt besonders lecker mit würzigem Bergkäse.

    Antworten
  11. martina**katharina
    martina**katharina kommentierte am 18.04.2015 um 10:49 Uhr

    Bei uns gibt es in der Zucchinisaison: Zucchini längs geschnitten in Scheiben, Speck in dünnen Streifen, Käse nach Geschmack gerieben, oder aufgeschnitten. Zuerst die Zucchinis in eine beschichtete Pfanne legen, kurz anbraten von beiden Seiten, Speck mitbraten, auf die Zucchinis in eine Auflaufform legen, Käse drüber und ab ins Rohr, bis der Käse schön geschmolzen ist.

    Antworten
  12. Hia83
    Hia83 kommentierte am 18.04.2015 um 09:31 Uhr

    Nicht lang fackeln - Käse reiben, über das Essen streuen und ab ins Backrohr damit! Kochen sollte doch keine eigene Wissenschaft werden

    Antworten
  13. Schnikiii
    Schnikiii kommentierte am 17.04.2015 um 18:41 Uhr

    Ich liebe es, so kleine Suppeneinlage-Nudeln, zb kleine Sternchen, zu kochen, und dann einfach geriebenen Käse darüber zu geben und schmelzen zu lassen, wird ein bisschen eine Pampe, aber richtig richtig lecker, schnell und einfach.Eigentlich habe ich früher öfters Spaghetti gekocht und mit viel Knoblauch, Käse und Thunfisch (eventuell auch sardellen oder oliven, was man halt gerade alles hat) vermischt, und frische Kräuter dürfen natürlich auch nicht fehlen. Seeehr lecker!! Von diesem etwas aufwändigeren Rezept wurde ich dann immer minimalistischer, da ich jetzt alleine wohne und sich dann auch die Mengen nicht auszahlen, und dann hab ich die Nudeln irgendwann nur mehr mit Knoblauch und Käse gemacht, und irgendwann kam dann die Suppeneinlage-Käse pampe. Aber ich liebe es so!! :)

    Antworten
  14. Mopsii
    Mopsii kommentierte am 16.04.2015 um 23:26 Uhr

    Käse reiben und über Wurstfleckerl^^

    Antworten
  15. CiniMini
    CiniMini kommentierte am 16.04.2015 um 23:14 Uhr

    einfach drüberstreuen und ab ins Backrohr!

    Antworten
  16. mmelanie
    mmelanie kommentierte am 15.04.2015 um 12:20 Uhr

    im raclettepfännchen über süßer ananas und dann noch eine brise curry. südsee-feeling am heimischen esstisch, was will frau mehr :D

    Antworten
  17. Barbie6
    Barbie6 kommentierte am 15.04.2015 um 04:39 Uhr

    etwas Milch in einem Topf erwärmen und langsam den Käse schmelzen lassen!

    Antworten
  18. Barbie6
    Barbie6 kommentierte am 15.04.2015 um 04:36 Uhr

    am Besten einfach auf die Lasagne oder den Auflauf reiben und ins Backrohr stellen. oder den Käse ins Fondue geben und schmelzen lassen. lecker

    Antworten
  19. Evy Winkler
    Evy Winkler kommentierte am 14.04.2015 um 17:41 Uhr

    Geriebenen Käse mit Ober-und Unterhitze im Backrohr :)

    Antworten
  20. edna02
    edna02 kommentierte am 14.04.2015 um 13:15 Uhr

    Reiben, drüberstreuen und ab in den Ofen damit! :)

    Antworten
  21. kiki_90
    kiki_90 kommentierte am 14.04.2015 um 11:01 Uhr

    Ich gebe den Käse ins Backrohr! dann schmeckt er mir am Besten :)

    Antworten
  22. Minkimaus3
    Minkimaus3 kommentierte am 14.04.2015 um 09:13 Uhr

    Ich gebe immer etwas dicker geschnittene Scheiben auf den Auflauf (Camenbert oder eine andere fettere Käsesorte) , dann kurz bei 180 Grad (auf die Bräune achten), dann zum Schluss - meistens die letzten zwei bis drei Minuten 220 Grad - dann gelingt das Überbacken einfach wunderbar, denn die Nudeln bzw. Kartoffeln werden nicht zu resch und man kann die Käsekruste mit dem weichen kern genießen!

    Antworten
  23. Chrisi1
    Chrisi1 kommentierte am 14.04.2015 um 08:36 Uhr

    im Candle-Light Raclette

    Antworten
  24. BPunkt Egal
    BPunkt Egal kommentierte am 14.04.2015 um 08:17 Uhr

    Ich setze das Fondue immer kalt auf. Ich vermische den GERIEBENEN Käse mit der Speisestärke, gebe den Wein dazu und koche das Ganze auf, stelle die Temperatur zurück und warte, bis der Käse geschmolzen ist, dabei muss immer gerührt werden.

    Antworten
  25. Leben
    Leben kommentierte am 14.04.2015 um 05:49 Uhr

    Käse zieht sich nicht er schmilzt wenn er warm wird , wie und womit ist egal ! Aber man sagt oft die Arbeitswoche zieht sich ! oder?

    Antworten
  26. fleisch
    fleisch kommentierte am 14.04.2015 um 05:31 Uhr

    Wenn ich Pizza mache, reibe ich den Käse, friere ihn anschließend ein und streue ihn dann einfach über die Pizza. Durch das Einfrieren behält er auch geschmolzen noch seine Form, da sieht finde ich viel schnöner aus.

    Antworten
  27. Illa
    Illa kommentierte am 13.04.2015 um 10:06 Uhr

    Schafkäse zerbröseln, mit Milch, Rahm oder Joghurt glattrühren und kurz unter Grillhitze

    Antworten
  28. comux
    comux kommentierte am 12.04.2015 um 20:46 Uhr

    Bauernbrot mit Käse überbacken - meine Mama hat dieses wunderbar schmeckende einfache Gericht immer in einem kleinen Backofen zubereitet. Perfekt ist es, wenn der Käse nach dem schmelzen wieder leicht braun wird. Dann schmeckts so richtig knusprig beim Reinbeißen!! Einfach lecker (:

    Antworten
  29. Edith Haas
    Edith Haas kommentierte am 12.04.2015 um 20:21 Uhr

    Mikrowelle. Da geht's am schnellsten.

    Antworten
  30. Cindy123
    Cindy123 kommentierte am 12.04.2015 um 16:05 Uhr

    geriebenen Gauda oder Ementaler schmeckt sehr gut für die Lasange und Pizza. Am besten im Ofen oder Mikro erhitzen. je nach Rezept.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login