Creme Brûlée von der Schwarzwurzel

Zutaten

Portionen: 4

  • 125 g Crème fraîche
  • 150 ml Guma Sauce Creme
  • 80 ml Schlagobers
  • 1 Blatt Gelatine
  • 100 g Schwarzwurzeln (gekocht oder aus dem Glas)
  • Zitronensaft
  • Cayennepfeffer
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer (aus der Mühle)
  • 40 g Parmesan (gerieben)
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Powered by Guma

Zubereitung

  1. Für die Creme Brûlée von der Schwarzwurzel zunächst pro Person eine kleine ofenfeste Form vorbereiten. Den Dampfgarer auf 100 % Feuchtigkeit und 80 Grad Celsius einstellen. (Alternative zum Dampfgarer: Eine Form mit etwas Wasser füllen und den Backofen auf 160 Grad Celsius Umluft einschalten.) Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Schwarzwurzeln mit dem Pürierstab fein pürieren.
  2. Crème frâiche mit Schlagobers und Guma Sauce Creme mischen und aufkochen. Die Gelatine dazugeben und schmelzen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und das Schwarzwurzelpüree unterrühren. Die Creme mit den Gewürzen abschmecken, in die Förmchen füllen und mit Folie abdecken. Für 40 Minuten in den Dampfgarer geben. Danach für mindestens 6 Stunden im Kühlschrank kühlen.
  3. Vor dem Servieren mit Parmesan bestreuen und die Creme Brûlée von der Schwarzwurzel bei 220 Grad Celsius für 3 Minuten auf oberster Schiene bräunen.

Tipp

Sie können für Creme Brûlée von der Schwarzwurzel statt der Schwarzwurzel auch das Püree von reifen Avocados verwenden.

  • Anzahl Zugriffe: 2119
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare6

Creme Brûlée von der Schwarzwurzel

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 21.11.2015 um 11:45 Uhr

    Schon probiert! Absolutes Hammergericht!

    Antworten
  2. stevel
    stevel kommentierte am 21.11.2015 um 08:04 Uhr

    besondere Idee, wenn nicht Spargelzeit ist

    Antworten
  3. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 15.10.2015 um 11:51 Uhr

    muss ich mal probieren

    Antworten
  4. Thekla
    Thekla kommentierte am 21.09.2015 um 19:30 Uhr

    gut

    Antworten
  5. melos
    melos kommentierte am 16.09.2015 um 14:17 Uhr

    Gut

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen