Biskuit-Lebkuchen-Rolle mit Cointreausabayon

Zutaten

Portionen: 8

Biskuit:

  • 3 Eidotter
  • 30 g Staubzucker
  • 3 Eiklar
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Zucker
  • 20 g Mehl
  • 20 g Maisstärke
  • 50 g Butter (flüssig)
  • 2 EL Zucker, ca.:

Lebkuchenmousse::

  • 150 ml Milch
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 2 Eidotter
  • 40 g Zucker
  • 3 Gelatine
  • 20 ml Rum
  • 250 ml Schlagobers (geschlagen)
  • 80 g Marillenmarmelade
  • 1 Flasche(n) Schokoglasur
  • 1 Flasche(n) Schokolade Dekor Krem
  • Weihnachtliche Schokolade Dekore

Cointreausabayon::

  • 150 ml Orangen (Saft)
  • 50 g Zucker
  • 4 Eidotter
  • 30 ml Cointreau
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:
  2. Die Dotter mit dem Staubzucker sehr cremig schlagen. Das Eiklar mit einer Prise Salz anschlagen, den Zucker einrieseln und steif schlagen. Das Eiklar unter die Eigelbmasse heben, Mehl und Stärkemehl hineinsieben und unterziehen. Die Butter einlaufen und vorsichtig untermengen. Die Menge auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Blech aufstreichen und im aufgeheizten Backrohr bei Ober- und Unterhitze 200 °C zirka 10 Min. backen. Noch warm auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrhangl stürzen. Das Pergamtenpapier abziehen und den Boden in das Geschirrhangl einrollen und abkühlen.
  3. Die Milch aufwallen lassen, das Lebkuchengewürz einfüllen und etwa 30 Min. ziehen. Die Dotter mit dem Zucker im warmen Wasserbad durchrühren. Die Lebkuchenmilch hinzfügen und Alles zusammen schlagen, bis eine cremige Menge entsteht. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, auspressen und in der warmen Lebkuchenmasse unter Rühren zerrinnen lassen. Den Rum hinzfügen. Alles zusammen von dem Wasserbad nehmen und unter mehrmaligem Rühren auskühlen, bis es leicht zu stocken beginnt. Die Schlagobers unter die leicht gelierte Menge heben.
  4. Den Biskuitboden aus dem Geschirrhangl rollen, mit dem Lebkuchenmousse gleichmässig bestreichen und einrollen. Die gefüllte Roulade in den Kühlschrank stellen, damit das Mousse fest wird. Die Aprikosenmarmelade aufwallen lassen und durch ein feines Sieb passieren.
  5. Die Roulade auf ein Kuchengitter legen und mit der passierten Aprikosenmarmelade einstreichen. Dadurch erhält man eine glatte Oberfläche ohne Krümel. Dünn mit der geschmolzenen Glasur überziehen und fest werden.
  6. Die Roulade in Stückchen schneiden, mit der Schokolade-Dekor-Krem und mit weihnachtlichen Schokolade-Dekoren garnieren und mit dem Sabayon zu Tisch bringen.
  7. Den Orangensaft mit dem Zucker und den Eigelben im heissen Wasserbad cremig aufschlagen. Vom Wasserbad nehmen, kurz weiter aufschlagen und den Cointreau unterziehen.
  8. Die Roulade mit einem scharfen Küchenmesser, welches man bei jedem Stück in heisses Wasser taucht, schneiden und auf Teller mit dem Cointreausabayon anrichten.
  9. Hauptspeise: Soufflierte Lachsschnitte auf rahmigen Schwarzwurzeln mit Kartoffelsouffle Dessert: Biskuit-Lebkuchen-Rolle mit Cointreausabayon

  • Anzahl Zugriffe: 2268
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Biskuit-Lebkuchen-Rolle mit Cointreausabayon

  1. Leben
    Leben kommentierte am 09.11.2015 um 05:28 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen