Baisani Roti - Fladenbrot mit Erbsenmehl und Zwiebeln

Zutaten

Portionen: 12

  • 2 Tasse(n) Erbsenmehl
  • 2 Tasse(n) Weizenmehl
  • Salz (nach Bedarf)
  • Butter (zum Bestreichen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Erbsenmehl und Weizenmehl gemeinsam mit dem Salz in eine ausreichend große Schüssel sieben. Daraufhin die Zwiebeln und so viel Wasser dazugeben, dass ein fester, aber noch gut formbarer Teig entsteht.
  2. Diesen mit einem Geschirrhangl bedeckt wenigstens eine Stunde stehen. Anschliessend den Teig in 12 Stückchen teilen, diese zu Kugeln formen und auf einem bemehlten Brett eben auswalken, bis nur noch so eben wie ein 5-Mark-Stück sind.
  3. Diese Fladen in einer trockenen, heissen Bratpfanne (am besten in einer Eisenpfanne) der Reihe nach je 6-8 Min. rösten. Dabei die Bratpfanne dauernd bewegen und die Fladen alle 2 Min. auf die andere Seite drehen.
  4. Anschliessend das fertige Brot mit je 1 EL zerflossener Butter bestreichen, einwirken und noch heiß zu Tisch bringen.
  5. Stichwort: Indien

  • Anzahl Zugriffe: 1600
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Baisani Roti - Fladenbrot mit Erbsenmehl und Zwiebeln

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 10.07.2014 um 08:28 Uhr

    Wieviel Zwiebel wird benötigt?

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Baisani Roti - Fladenbrot mit Erbsenmehl und Zwiebeln