Babynahrung: Hendlsticks

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Hendlbrust (oder 1 Hendlschnitzel)
  • Mehl (zum Panieren)
  • 1 Ei (zum Panieren)
  • Haferflocken (oder Vollkornmix zum Panieren)
  • 1 Prise Salz
  • Pflanzenöl (zum Herausbacken)
Auf die Einkaufsliste

Selbstgemachte Babynahrung - Erste Beikost

Für die Hendlsticks Haferflocken oder Vollkorngetreide in der Küchenmaschine zu feinen Bröseln vermahlen.
Die Hühnchenbrust filettieren und das Fleisch zwischen zwei Klarsichtfolien flach klopfen. Dann in Streifen oder Würfel schneiden.

Die Hendlwürfel bzw. Hendlstreifen zuerst in Mehl wenden, dann durch das verschlagene, leicht gesalzene Ei ziehen und schließlich in den Bröseln wälzen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hendlstücke darin goldbraun herausbacken. Die Pfanne immer wieder schütteln, damit die Hendlsticks gleichmäßig braun werden.
Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Tipp

Diese Hendlsticks ist für Babys ab dem 10. Lebensmonat geeignet.

Was denken Sie über das Rezept?
2 1 3

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare15

Babynahrung: Hendlsticks

  1. aerofit
    aerofit kommentierte am 07.07.2017 um 08:52 Uhr

    Interessantes Rezept, aber als "erste Beikost" eher nicht geeignet - Frittiertes sollte man nicht so früh schon geben und das Fleisch ist ohne Zähne kaum zu bewältigen. Frühestens ab 1 1/2 Jahren!

    Antworten
  2. Veronika68
    Veronika68 kommentierte am 28.03.2017 um 08:43 Uhr

    würd ich auch erst ab frühestens 18 Mon. geben !

    Antworten
  3. Steffi-H
    Steffi-H kommentierte am 13.12.2015 um 18:20 Uhr

    Toll

    Antworten
  4. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 27.11.2015 um 10:07 Uhr

    toll für Kindergeburtstagspartys.

    Antworten
  5. gerlinde51
    gerlinde51 kommentierte am 21.05.2015 um 08:32 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche