Aprikosenkuchen mit Baiser

Zutaten

Portionen: 1

Teig:

  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 3 EL Milch (Menge anpassen)
  • 60 g Leichtbutter

Belag:

  • 500 g Marille
  • 4 Eiklar
  • 150 g Zucker
  • 30 g Haselnüsse (gehobelt)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. (*) Tortenspringform von 26 cm ø.
  2. Die Tortenspringform ausfetten. Teig: Alle Ingredienzien zu einem glatten Teig zusammenkneten.
  3. Den Teig halbieren. Eine Hälfte auswalken und in die gefettete Form legen. Mit einer Gabel mehrfach einstechen. Restlichen Teig zu einem Streifchen auswalken. Streifchen aufwickeln. In der Tortenspringform abwickeln. Gegen den Rand drücken.
  4. Im aufgeheizten Backrohr bei 200 Grad (Umluft: 175 Grad /Gasherd: Stufe 3) ungefähr Zwanzig Min. vorbacken. Etwas auskühlen.
  5. Marillen blanchieren, häuten und halbieren. Kern entfernen. Marillen auf den Teig legen. Eiklar steif aufschlagen. Zucker nach und nach unterziehen. Schnee auf die Marillen aufstreichen. Mit Nüssen überstreuen.
  6. Im aufgeheizten Backrohr bei 175 Grad (Umluft: 150 Grad /Gasherd: Stufe 2) etwa Vierzig bis fünfundvierzig min backen.
  7. Viel Freude mit diesem feinen Kuchen!

  • Anzahl Zugriffe: 1030
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Aprikosenkuchen mit Baiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Aprikosenkuchen mit Baiser