Apfelkuchen mit Geleeguss

Zutaten

Teig:

  • Germteig (Grundrezept 1)
  • Halbe Masse für ein Backblech

Belag:

  • 250 ml Milch
  • 2 Zucker
  • 0.5 Puddingpulver (Vanille)
  • 1500 g Äpfel
  • 1000 ml Essigwasser (circa)
  • 1 Zitronen (Saft)
  • 3 Zucker
  • 125 g Mandelstifte
  • 50 g Butter

Gelee:

  • 400 ml Wasser
  • 1 Götterspeise Zitronengesch
  • 4 Zucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:
  2. Den ausgerollten Germteig dünn mit einem nach Grundrezept bereiteten Vanillepudding (halbe Masse) bestreichen. Äpfel abschälen, in Spalten schneiden, Kerngehäuse entfernen, in Essigwasser legen, um das Braunwerden zu verhindern. Trocken reiben, mit Saft einer Zitrone beträufeln. Auf den Kuchen legen. Zucker und Mandelstifte darüberstreuen. Ca. 25 Min. backen. Mit geschmolzener Butter bestreichen. Auskühlen.
  3. Götterspeise nach Vorschrift kochen (reduzierte Wassermenge!) und kurz vor dem Gelieren dünn auf dem Apfelkuchen gleichmäßig verteilen. Fest werden.
  4. Backzeit: 20-25 Min. Temperatur: 200 Grad -250 Grad
  5. Einfacher Apfelkuchen mit großer Wirkung in Aussehen und Wohlgeschmack. Die Kids greifen tüchtig zu.

  • Anzahl Zugriffe: 1497
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Apfelkuchen mit Geleeguss

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Apfelkuchen mit Geleeguss