Apfel-Mohn-Schnitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 1 Stk Ei (zum Bestreichen)

Für den Mürbteigboden:

  • 220 g Mehl (glattes)
  • 150 g Butter
  • 70 g Staubzucker
  • 1 Stk Ei

Für die Mohnfülle:

  • 250 ml Milch
  • 80 g Zucker
  • 250 g Mohn (geriebener)
  • 80 g Kekse (geriebener)
  • 1 EL Rosinen
  • 2 EL Rum

Für die Apfelfülle:

Für die Apfel-Mohn-Schnitten zuerst den Mürbteig bereiten. Alle Zutaten rasch verkneten, dann den Teig etwa 1 Stunde rasten lassen.

Für die Mohnfülle die Milch mit dem Zucker aufkochen, den geriebenen Mohn einrühren und bei schwacher Hitze noch 2 Minuten kochen.

Keksbrösel und Rosinen einrühren, bei schwacher Hitze noch 1 Minute köcheln, Rum einrühren und auskühlen lassen.

Für die Apfelfülle die Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Mit Zucker, Rosinen, Vanillezucker, Zimt und Rosinensaft mit den Apfelspalten vermischen und kurz ziehen lassen.

Die Apfelspalten mit der Marinade in eine Pfanne geben und weich dünsten, öfters umrühren, abkühlen lassen. Das Backrohr auf 200 °C vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen.

Den Mürbteig auf eine Größe von 24 cm x 24 cm ausrollen. Den Teig entweder in 2 gleich große Kreise schneiden oder mit der Tortenform ausstechen. Einen Teigkreis in die Form legen, mit der Mohnfülle bestreichen und die Apfelfülle darüber streichen.

Den zweiten Teigkreis obenauf legen, mit Ei bestreichen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den Kuchen ca. 25 Minuten backen, aus dem Rohr nehmen und auskühlen lassen.

Tipp

Wer keine Rosinen mag, kann die Apfel-Mohn-Schnitten auch ohne machen.

Was denken Sie über das Rezept?
14 2 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare11

Apfel-Mohn-Schnitten

    • omami
      omami kommentierte am 31.07.2017 um 19:02 Uhr

      Oh, ja, Birnen und Mohn kann ich mir gut vorstellen.

      Antworten
  1. Huma
    Huma kommentierte am 17.10.2017 um 07:25 Uhr

    Danke für das gute Rezept. Habs schon mit Äpfel, Birnen und Zwetschken probiert und kann alle drei Obstsorten empfehlen.

    Antworten
  2. Eneleh
    Eneleh kommentierte am 31.07.2017 um 17:29 Uhr

    Sehr, sehr gut geworden. Als Abwechslung habe ich statt Äpfel Birnen ausprobiert. Schmeckt super gut, sehr zu empfehlen.

    Antworten
  3. katerl19
    katerl19 kommentierte am 17.12.2015 um 13:35 Uhr

    Super, danke!

    Antworten
  4. Golino
    Golino kommentierte am 18.10.2015 um 19:59 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche