Roggenbrötchen

Zutaten

  • 500 g Roggen
  • 50 g Sauerteig v. Bäcker o. selbst gemacht
  • 350 g Wasser
  • 10 g Germ
  • 10 g Meersalz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Roggen fein mahlen. Sauerteig mit Wasser durchrühren und mit zerbröckelter Germ in dem Weitling der Küchenmaschine mischen. 250 g Roggenvollkornmehl zufügen und gut mischen. Teig in dem Weitling gut bei geschlossenem Deckel gehen lasse. 1. Teigruhe: 12 Stunden (am besten eine Nacht lang).
  2. Danach über gebliebenes Roggenvollkornmehl und Salz einrühren und gut zusammenkneten.
  3. Backrohr auf 225 Grad aufheizen und Gefäß mit heissem Wasser für Schwadenbildung einsetzen. Teig in 12 Stückchen teilen und zu länglichen Teiglingen formen. Teiglinge auf ein mit Pergamtenpapier belegte Blech legen, mit Wasser bepinseln, mit Mehl bestäuben und gut bei geschlossenem Deckel gehen.
  4. 2. Teigruhe: 10-15 min. Später backen. Auf der mittleren Schiene einschieben. Bei 225 °C ca. 25-30 Min. mit Schwaden backen.

  • Anzahl Zugriffe: 2546
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Roggenbrötchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Roggenbrötchen