Ostfriesischer Schneckenkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 750 g Mehl
  • 1 Pk. Backpulver
  • 3 Eier
  • 50 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 125 ml Milch

Zutaten Für Die Fülle:

  • 500 g Butter
  • 100 g Sukkade
  • 350 g Rosinen
  • 125 g Korinthen; in
  • 5 EL Rum; getränkt
  • 60 g Mandelkerne (gemahlen)
  • 1 EL Zimt
  • 250 g Zucker

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Wenn Sie Besuch erwarten, sollten Sie unbedingt folgendes Rezept ausprobieren: Aus den oben angeführten Ingredienzien bereitet man einen Knetteig, rollt daraus eine große quadratische Platte, die man in 4 Teile aufteilt. Die Teigplatten werden mit flüssiger Butter bestrichen und mit den anderen Ingredienzien bestreut, die man vorher ausführlich miteinander vermengt hat. Darauf wird das Ganze fest aufgerollt und in 4 cm Streifchen geschnitten und in eine große, gefettete Tortenspringform dicht aneinander gelegt. Den Kuchen mit Butter bepinseln und ca. 1 1/2 Std. Bei 175 °C backen.

Der Kuchen bleibt außergewöhnlich gut saftig und frisch, wenn man ihn derweil des Aufbewahrens mit einem Rumtuch bedeckt. Den Schneckenkuchen kann man ebenso gut einfrieren.

Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare1

Ostfriesischer Schneckenkuchen

  1. evagall
    evagall kommentierte am 13.09.2017 um 10:14 Uhr

    Bitte was ist ein Rumtuch? Ein Geschirrtuch mit etwas Rum beträufeln, oder...?

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche