Oberwalliser Käseschnitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 5

Nature:

  • 10 Scheiben Brot
  • 100 g Butter
  • 500 ml Fendant
  • 1200 g Walliser Raclettekäse(*)
  • Pfeffer

Lötschental:

  • 10 Scheiben Schinken
  • 5 Eier

Goms:

  • 20 Scheiben Erdäpfeln; hauchdünn
  • 10 Paradeiser (geachtelt)

Saastal:

  • 10 Scheiben Rohschinken
  • 10 Scheiben Paradeiser
  • 5 Knoblauchzehen
  • 10 Eier

Nikolaital:

  • 10 Scheiben Schinken (1)
  • 5 Scheiben Schinken (2)
  • 2 lg Zwiebel
  • 5 Knoblauchzehen
  • Paprikapulver
  • Senf

Entdeckt und Probiert von:

  • Arthur Heinzmann im April 1997
Auf die Einkaufsliste

(*) Je nach Gegend wird bei der Walliser Käseschnitte Schmelzkäse (Raclettekäse) der Region verwendet.

Die Brotscheiben in einer Bratpfanne mit ein kleines bisschen Butter goldbraun fertig backen. In eine Gratinform legen und mit ein klein bisschen Fendant begießen. Das Brot mit dünn geschnittenen Käsescheiben bedecken. In den heissen Herd, in etwa 220 °C , schieben und den Käse zerrinnen lassen.

Heiss zu Tisch bringen, wenn der Käse goldgelb ist.

Lötschental: Schinkenscheiben vor dem Erhitzen unter den Käse legen. Zum Schluss je Doppelschnitte ein Spiegelei auflegen.

Goms: Hauchdünne Kartoffelscheiben kurz blanchieren, vor dem Erhitzen auf den Käse legen. Tomatenachtel über die Kartoffelscheiben gleichmäßig verteilen.

Saastal: Rohschinken und Tomatenscheiben auf den Käse gleichmäßig verteilen. Knoblauch ausdrücken und dazugeben. Nach dem Erhitzen je Brotschnitte ein Spiegelei aufsetzen.

Nikolaital: Gekochter Schinken (1) unter den Käse legen. Zwiebel in Ringe schneiden und kurz in das heisse Wasser tauchen. Abtropfen und über den Käse gleichmäßig verteilen. Knoblauch über die Zwiebeln pressen.

Leicht mit Paprikapulver einfärben. Schinkenscheiben (2) obenauf legen, erhitzen. Kurz vor dem Servieren sehr wenig Senf auf den Schinken auftragen und noch weitere 2 min im Herd belassen.

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare2

Oberwalliser Käseschnitten

  1. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 15.06.2017 um 10:37 Uhr

    was ist Fendant?

    Antworten
    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 16.06.2017 um 09:45 Uhr

      Liebe Wuppie, hier handelt es sich um einen Weißwein, der aus Reben der Sorte Fendant hergestellt ist. Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion.

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche