Mokkakugeln

Zutaten

Portionen: 60

Teig:

  • 125 g Mokkaschokolade
  • 250 g Mandelkerne
  • 2 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 50 g Mehl
  • 100 g Kochschokolade (halbbitter)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:
  2. Schoko und Mandelkerne raspeln. Eier und Zucker cremig rühren, der Zucker muss gelöst sein. Mandelkerne, Zimt, Schoko und Mehl zufügen und zu einem glatter Teig verknoten. Aus dem Teig drei Röllchen formen, vielleicht abgekühlt stellen.
  3. Aus jeder Teigrolle 20 Stückchen schneiden und diese zu Kugeln formen. Auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech geben und in das vorgeheizte Backrohr setzen. E: Mitte. T: 175 C / 20 bis 25 min. Mit dem Papier von dem Backblech ziehen und ganz abkühlen.
  4. Kochschokolade zerrinnen lassen und in eine kleine selbst hergestellte Butterbrotpapiertuete mit kleiner Öffnung befüllen. Streifchen auf die Kugeln spritzen und den Überzug fest werden. Kugeln mit Butterbrotpapier in eine Dose schichten und abgekühlt stellen.
  5. Drei Wochen vor dem Verzehr kochen, dann sind die Kugeln weich.

  • Anzahl Zugriffe: 1180
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Mokkakugeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Mokkakugeln