Mangokuchen

Zutaten

Portionen: 1

  • 1 Konische Kuchenform mit 28 cm Durchmesser

Mürbeteig:

  • 240 g Mehl
  • 160 g Butter
  • 80 g Staubzucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Füllung:

  • 130 g Butter
  • 100 g Mehl
  • 30 g Kakao
  • 130 g Zucker
  • 3 Eier (mittlere Grösse)
  • 4 g Backpulver
  • 4 Mango (frisch)

Ausserdem:

  • Staubzucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mürbteig: Für den Mürbteig die Ingredienzien rasch miteinander zusammenkneten, in Klarsichtfolie einwickeln und wenigstens eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen. Den Teig in etwa 4mm dick auswalken und eine gefettete konische Kuchenform mit dem Teig ausbreiten.
  2. Füllung: Mehl und Backpulver sieben. Butter und Zucker schlagen, Eier; Mehl und Backpulver nach und nach dazugeben. Die aufgeschlagene Menge in die ausgelegte Form geben und gleichmässig gleichmäßig verteilen. Mangos von der Schale befreien und das Fruchtfleisch von dem Kern entfernen. Die Hälften in zirka 1 cm breite Spalten schneiden und fächerförmig auf dem Teig gleichmäßig verteilen.
  3. Den Herd auf 200 Grad vorwärmen und den Kuchen ca. 60 min backen.
  4. Nach dem Backen wenigstens 120 Minuten abkühlen.
  5. Mit einem Küchenmesser den Rand vorsichtig lösen und mittelseiner Tortenscheibe aus der Form stürzen.
  6. Die Oberfläche mit ein kleines bisschen Staubzucker abstauben.
  7. x. Html
  8. Wir wünschen gutes Gelingen!

  • Anzahl Zugriffe: 2258
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Mangokuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Mangokuchen