Lindenblütensekt

Zutaten

Portionen: 1

  • 400 g Lindenblüten
  • 20 g Pfefferminzblätter
  • 8000 ml Wasser
  • 2000 ml Weißwein
  • 100 ml Weinessig; 4.5 %
  • 1000 g Kristallzucker
  • 1.5 Zitronen
  • 2 Orangen
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Lindenblüten und Pfefferminzblätter mit heissem Wasser blanchieren (überbrühen) und bei geschlossenem Deckel abkühlen.
  2. Die restlichen Ingredienzien beifügen und gut umrühren, bis sich der Zucker komplett gelöst hat. Mit einem Geschirrhangl bedecken und ungefähr 6 bis 7 Tage an einem warmen Ort stehenlassen. Jeden Abend und Morgen gut verrühren.
  3. Wenn die Flüssigkeit beginnt, Blasen zu werfen, durch ein gebrühtes feines Geschirrhangl passieren, in Champagnerflaschen abfüllen, verkorken und verdrahten.
  4. 2 bis 3 Monate lang an der Kühle lagern. Kalt zu Tisch bringen.
  5. Tips:
  6. Flaschen, Stoppel und Drahtkörbchen können bei Kellereibedarfsgeschäften bestellt werden.
  7. Vorsicht bei dem Öffnen, in den Flaschen herrscht sehr hoher Druck! Eventuell eine Backschüssel unterstellen.
  8. Sommer in der Küche, Hallwag Bern

  • Anzahl Zugriffe: 1521
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Lindenblütensekt

  1. omami
    omami kommentierte am 19.06.2014 um 09:54 Uhr

    Scheint eine gefährliche Angelegenheit zu sein :-))

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen