Joghurt-Himbeerschnitte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für den Rührteig:

Für die Füllung:

  • 12 Blatt Gelatine (weiss)
  • 1 Stk. Zitrone (Saft)
  • 450 g Vollmilchjoghurt
  • 75 g Zucker
  • 500 ml Schlagobers
  • 250 g Himbeeren (tiefgefroren bzw. frisch)
  • 1 Pkg. Tortenguss

Verzierung:

Für die Joghurt-Himbeerschnitte die gefrorenen Himbeeren auftauen und dabei den Saft auffangen. Für den Rührteig das Backrohr auf 200 °C vorheizen.

Ein Blech mit Backpapier ausbreiten und einen viereckigen flexiblen Springformrand darin aufspannen, sodass er die gesamte Blechgröße ausfüllt.

Die Eier mit dem Zucker, sowie dem Vanillezucker cremig aufschlagen. Mehl und Backpulver vermengen, nach und nach zur Eimasse geben und dabei unterziehen.

Zum Schluss unter Rühren das Öl hinzugießen. Den Teig auf das Blech in den Springformrand gießen, glätten und etwa 15 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen.

Für die Füllung Joghurt mit Zucker und Zitronensaft glattrühren.

Das Schlagobers steif aufschlagen und kühl stellen. Die Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. Inzwischen die aufgetauten und abgetropften Himbeeren auf dem Rührmasseboden gleichmäßig verteilen.

Die Gelatine auflösen, dann einen EL der Joghurt-Menge untermengen, damit sie ein wenig abkühlt. Erst dann die Gelatine mit dem übrigen Joghurt durchrühren und für 5 bis 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Wenn die Joghurt-Masse beginnt, steif zu werden und zu gelieren, das Schlagobers unterziehen und das Ganze auf den Himbeerboden im Springformrand befüllen.

Eine Nacht lang kühl stellen, sodass die Joghurt-Füllung gut fest wird. Einen Tag später aus dem aufgefangenen Himbeersaft einen Tortenguss machen (sollte der Saft nicht reichen, den fehlenden Rest mit Wasser auffüllen).

Den Guss gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und fest werden lassen.

Zum Schluss mit Schlagobers verzieren. Auf jeden Klecks ein Blatt Zitronenmelisse und ein Schokoplättchen stecken.

Tipp

Wenn Sie die Joghurt-Himbeerschnitte mit frischen Himbeeren kochen, stellen Sie den Tortenguss mit ein Viertel l Kirschsaft her.

Was denken Sie über das Rezept?
2 3 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Joghurt-Himbeerschnitte

  1. minikatze
    minikatze kommentierte am 21.12.2015 um 21:22 Uhr

    Sehr köstlich!

    Antworten
  2. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 12.12.2015 um 08:42 Uhr

    jetzt weiß ich endlich, was ich mit den eingefrorenen Himbeeren machen kann. Danke.

    Antworten
  3. Gewinn
    Gewinn kommentierte am 01.05.2014 um 14:02 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche