Gulasch aus Rinderherz oder

Zutaten

  • 4 EL Butter; bzw. Margari
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Mehl
  • 2 EL Paradeismark
  • 1 Bund Wurzelwerk
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. - beziehungsweise Kuheuter
  2. Das Herz mit Sorgfalt spülen und die Röhren weggeben. Kuheuter soll ein paar Stunden gewässert und dann gut ausgedrückt werden. Nach dieser Zubereitung werden sowohl Herz sowie Euter in Würfel zu 30 bis 40 gr. Geschnitten, leicht gesalzen und in Butter bzw. Leichtbutter angebraten. Nun den Kochtopf mit leicht gesalzenem heissem Wasser auffüllen und das Herz 1 1/2 bis 2 Stunden, das Euter 3 bis 4 Stunden auf nicht zu starker Flamme machen. Nach Bedarf kann immer wiederholt heisses Wasser zugegossen werden. 30 bis 40 Min. vor Beendigung der Garzeit das geputzte Wurzelwerk kleingeschnitten und das Lorbeergewürz der klare Suppe zusetzen.
  3. In der Zwischenzeit feingehackte Zwiebel in der Butter bzw. Leichtbutter goldgelb anschwitzen, mit Mehl bestreuen, noch 1 bis 2 Min. weiterrösten, das Paradeismark beifügen und das Gemisch aus Zwiebel, Mehl und Paradeismark 10 Min. vor dem Garen in den Gulasch rühren.
  4. Auf Wunsch kann dieser Gulasch mit ein klein bisschen Saft einer Zitrone oder - wenn nicht vorhanden - mit ein klein bisschen schwachprozentigem Weinessig abgeschmeckt werden.
  5. Saftkartoffeln oder evtl. körnig gekochter Reise vervollständigen das Gericht. Gewiegte Küchenkräuter als Garnierung und ein Rohkostsalat aus Gemüse oder evtl. Obst werden empfohlen.
  6. Kochzeit ungefähr 1 ein Viertel Stunden
  7. Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

  • Anzahl Zugriffe: 4935
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Gulasch aus Rinderherz oder

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen