Gebrannte Ananas mit Rumglace

Zutaten

Portionen: 4

Glace:

  • 3 Eidotter
  • 75 g Zucker
  • 50 g Ungefaerbter Marzipan klein gewürfelt
  • 250 ml Milch
  • 250 ml Doppelrahm
  • 25 ml Rum

Früchte:

  • 1 Reife, mittlere Ananas
  • 2 EL Butter
  • 250 ml Ananassaft
  • 1 EL Rohrzucker
  • 1 TL Instantkaffeepulver
  • 100 ml Rum
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Glace Eidotter und Zucker zu einer cremigen Menge durchrühren.
  2. Den Marzipan in die Milch geben, diese erwärmen und den Marzipan darin zerrinnen lassen. Die Milch unter Rühren in die Eicreme rühren.
  3. Zurück in die Bratpfanne gießen und bis kurz vor den Siedepunkt bringen. Später auf der Stelle in eine ausreichend große Schüssel gießen und abkühlen.
  4. Den Doppelrahm und den weissen Rum in die ausgekühlte Krem rühren, dann diese in eine abgekühlt ausgespülte Form gießen. Mindestens vier Stunden gefrieren.
  5. Die Ananas grosszügig abschälen und das Fruchtfleisch in etwa fünf mm dicke Scheibchen schneiden. Das zähe Mittelstück mit einem runden Förmchen ausstechen oder evtl. ausschneiden.
  6. Kurz vor dem Servieren in einer Pfanne die Butter zerrinnen lassen. Die Ananasscheiben darin auf beiden Seiten etwa eine Minute hellbraun rösten und auf Teller anrichten.
  7. Den Bratensatz mit Ananassaft zerrinnen lassen. Zucker und Kaffeepulver beigeben und die Sauce auf mittlerem Feuer sirupartig kochen.
  8. Aus der Rumglace Kugeln ausstechen und auf die Ananasscheiben setzen. Mit warmer Sauce umgiessen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

  • Anzahl Zugriffe: 1007
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Gebrannte Ananas mit Rumglace

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gebrannte Ananas mit Rumglace