Fischfilets mit Kokosmilch

Zutaten

Portionen: 4

Nach Belieben:

  • Frischer Oregano (2)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Fischfilets abspülen, abtrocknen, in eine ausreichend große Schüssel legen und mit Salz und Oregano (1) einreiben. Die Limette ausdrücken und darüber gießen. Die Fischfilets bei geschlossenem Deckel im Kühlschrank in etwa 2 Stunden durchziehen.
  2. Die Zwiebel von der Schale befreien, fein in Würfel schneiden. Knoblauchzehe häuten. Der Paradeiser mit kochendheissem Wasser blanchieren (überbrühen), häuten, halbieren, von Kernen und Stiel befreien und fein in Würfel schneiden. Den Sellerie abspülen, reinigen und ebenfalls fein in Würfel schneiden.
  3. Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin hell anschwitzen Knoblauch durch die Knoblauchpresse dazudrücken, Paradeiser- und Selleriewürfel zufügen und unter Rühren ungefähr 2 Min. mitbraten. Lorbeergewürz, Kokosmilch, Fischfond und Paradeismark in die Bratpfanne geben und bei mittlerer Temperatur offen ungefähr 10 Min. leicht wallen. Darauf die Temperatur herunterschalten. Eine Servierplatte warm stellen. Die Fischfilets in die Sauce legen und weitere 10 Min. bei schwacher Temperatur offen leicht wallen, dabei die Filets einmal vorsichtig auf die andere Seite drehen.
  4. Die Fischfilets auf die vorgewärmte Servierplatte legen und die Sauce darüber gießen. Nach Wunsch mit Oreganoblättchen (2) garnieren.
  5. Dazu passt Langkornreis.

  • Anzahl Zugriffe: 953
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Fischfilets mit Kokosmilch

  1. Thekla
    Thekla kommentierte am 25.11.2015 um 22:13 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Fischfilets mit Kokosmilch