Fisch-Aspik.

Zutaten

  • 1000 g Fisch; Fluss- oder Seefisch
  • Essig
  • 500 ml Weißwein
  • 500 ml Wasser
  • 0.5 Tasse(n) Essig
  • 1 Zitrone
  • Gewürz (gekörnt)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Bund Suppengrün
  • Salz
  • 5 Scheibe(n) Gelatine; bis 1/5 mehr
  • 2 Eiklar

Zubereitung

  1. Hierzu kann man die meisten Fluss- und Seefische gebrauchen. Man schneidet sie in passende Stückchen, salzt sie und übergiesst sie mit heissem Essig. Hierauf kocht man 1/2 l Weißwein, 1/2 l Wasser, 1/2 Tasse Essig, ein paar Zitronenscheibchen, ein klein bisschen ganzes Gewürz, 1 Lorbeergewürz, klein geschnittenes Wurzelwerk und Salz zu einer guten klare Suppe (1/2 Stunde), gibt die Fischstücke (1 kg) hinein und kocht sie darin 20 min. Darauf legt man sie heraus auf eine Backschüssel und besprengt sie mit Essig und Saft einer Zitrone. Darauf lässt man in der klare Suppe 5 bis 6 Tafeln aufgelöste weisse Gelatine zum Kochen bringen, seiht sie durch, klärt sie mit 2 zu Eischnee geschlagenen Eiklar und lässt sie durch ein Geschirrhangl laufen. Darauf legt man die Fischstücke in die Gläser, füllt das Gelee darüber und sterilisiert.
  2. Man kann die Aspik zu kaltem Aufschnitt Form oder für sich allein mit Essig, Öl und Senf zu Tisch bringen.
  3. sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel,

  • Anzahl Zugriffe: 2645
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Fisch-Aspik.

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Fisch-Aspik.