Unsere Vollblut-Brasilianerin

Tata Mössenlechner

Brasilianische Lebenslust, Gastfreundschaft und Freude am gemeinsamen Kochen sind Themen, auf die Tata bei ihren Kochkursen besonderes Augenmerk legt. Kochen und Essen muss Spass und Freude bereiten. Das Essen ernährt nicht nur den Körper sondern auch das emotionale Gedächnis.

 

Hier geht's zu den Kochkurs von Tata Mössenlechner

Die gebürtige Brasilianerin lebt seit 20 Jahren in Österreich. Ihre Liebe zum Kochen hat sie bereits in ihrer Kindheit entdeckt, die sie zum Teil im Restaurant ihrer Mutter verbracht hat. Tata hat Romanistik und BWL studiert und ihre Leidenschaft für das Kochen führte dazu, dass sie im Jahr 2017 ihre eigene Firma gründete und Events und Workshops zum Thema „Brasilianische Küche“ organisiert. Ihr Ziel ist es,  den kulturellen Reichtum und die kulinarische Vielfalt Brasiliens im deutschprachigen Raum bekannt zu machen.

Wenn Sie mehr über Tata Mössenlechner erfahren wollen: www.tcooking.at

Was ist dir wichtig beim Kochen?
Die Qualität der Zutaten, gute Vorbereitung, Sauberkeit und Küchenorganisation, und natürlich das aller wichtigste: der Faktor Spass.

Was darf in deinem Kühlschrank nie fehlen?
Frische Kräuter, Butter, Eier und Parmesan

Wo kaufst du am liebsten die Zutaten für ein gutes Essen ein?
Ich kaufe am liebsten frisches Obst und Gemüse auf dem Markt ein. Natürlich kaufe ich auch gerne in Internationalen und exotischen Läden ein.

Was ist dein Lieblingsgericht?
Ich habe eigentlich kein Lieblingsgericht, aber ich mag Fisch in allen Variationen. Was ich noch sehr gern esse, ist eine gute knusprige italienische Pizza oder ein echter Tafelspitz samt Beilagen.

Gibt es ein Gericht, das du absolut nicht magst?
Ja, Gerichte mit Innenreien mag ich überhaupt nicht.

Autor: Maria Altmann

Kommentare0

Tata Mössenlechner

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login