Mascarpone-Marmeladenkuchen

Zutaten

Portionen: 1

  • 2.25 Tasse(n) Mehl
  • 0.75 Tasse(n) Zucker ((I))
  • 200 g Butter
  • 1 Ss Backpulver
  • 0.5 Ss Backsoda; Natron
  • 0.25 Ss ;Salz
  • 200 g Sauerrahm (Sauerrahm bzw. Crème fraiche)
  • 2 Eier
  • 250 g Mascarpone
  • 0.25 Tasse(n) Zucker ((II))
  • 0.5 Tasse(n) Beerenkonfituere nach Belieben
  • 0.5 Tasse(n) Mandelblättchen
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:
  2. Herd auf 150 °C vorwärmen. Eine Tortenspringform (26-30 cm) fetten und bemehlen. Mehl und Zucker (I) in einer großen Backschüssel vermengen, dann die Butter dazugeben und zu Streuseln durchkneten. 1 Tasse von den Streuseln beiseitestellen, zum Rest den Sauerrahm, 1 Backpulver, Salz, Ei und Soda dazugeben. Zu einem Teig zubereiten; in die Tortenspringform aufstreichen, dabei sollte ein 1 cm dicker Rand entstehen.
  3. Mascarpone mit 1 Ei und Zucker (Ii) verühren, gleichmässig auf den Teig aufstreichen. Darauf vorsichtig die Marmelade löffeln. Mandelblättchen und besieitegestellte Streusel mischen und daraufstreuen. 45 bis 55 Min. ba cken bzw. Bis die Oberfläche braun ist und die Mascarponemasse gestockt ist.
  4. Mindestens 15 min abkühlen, dann vorsichtig den Tortenring abnehmen.

  • Anzahl Zugriffe: 1268
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare3

Mascarpone-Marmeladenkuchen

  1. evagall
    evagall kommentierte am 30.04.2018 um 22:20 Uhr

    Ich hab eine Frage: was ist Ss für ein Mass? Wie kann man das auf Gramm umrechnen?

    Antworten
    • ichkoche.at / Maria L.
      ichkoche.at / Maria L. kommentierte am 02.05.2018 um 14:36 Uhr

      Liebe evagall, bei "Ss" handelt es sich um eine norwegische Maßeinheit. 1 Ss bedeutet 1 EL, das entspricht ca. 15 ml Flüssigkeit oder 10 g Mehl. Vielen Dank für den aufmerksamen Hinweis - wir werden das Rezept ehestmöglich anpassen! Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion

      Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 02.05.2018 um 15:42 Uhr

      Herzlichen Dank für die Erklärung, man lernt eindeutig nie aus.

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Mascarpone-Marmeladenkuchen